MOTORRÄDER DORTMUND 2008 | 28.02.08 - 02.03.08 | Holzwickede
Gestiegene Unfallzahlen 2007: was tun für die Sicherheit vor dem Saisonstart 2008?

Info: Moderation mit O-Tönen zum Thema Unfallbilanz 2007, in der die Zahl der verunglückten Motorradfahrer angestiegen ist. Was können Motorradfahrer tun, was leistet die Technik inzwischen, Tipps etc.

Moderation: In Dortmund hat pünktlich vor dem Saisonstart die Messe Motorräder Dortmund 2008 begonnen. Da werden bis zum Sonntag über 100.000 Besucher erwartet, die sich die neuesten Trends und Entwicklungen bei Motorrädern und Rollern ansehen und vielleicht bald auch kaufen wollen. Aktuell fallen einem beim Thema Motorrad natürlich die jüngst veröffentlichten Zahlen zur Unfallbilanz 2007 ein, wo die Zahl der verunglückten Motorradfahrer gestiegenen ist. Für Dr. Achim Kuschefski vom Essener Institut für Zweiradsicherheit lag das vor allem an den ersten Monaten, die im letzten Jahr besonders schön waren und die von den Motorradfahrern stärker als sonst genutzt wurden. Entsprechend hoch waren die Unfallzahlen vor allem von Januar bis April im Vergleich zu den Vorjahren. Sobald es in den nächsten Wochen noch schöner wird, beginnt die Saison wieder und dann werden leider auch wieder mehr Motorradfahrer verunglücken – vor allem diejenigen, die mehrere Monate Winterpause gemacht haben...

O-TON Kuschefski: „... man verliert das fahrerische Können über die Wintermonate... man erreicht erst Mitte oder Ende der Saison seinen fahrerischen Höhepunkt... außerdem gerade im Frühjahr oft mit blendender Sonne zu tun..."

Zwischenmoderation: Deswegen lautet der Haupttipp auch – langsam wieder einsteigen und nicht gleich den Gashahn voll aufdrehen. So macht es der Experte auch selbst...

O-TON Kuschefski: „...fange vorsichtig an... wenn die Temperaturen niedriger sind, Reifen noch nicht optimaler Gripp... Straßen verschmutzt... man muss generell einfach langsamer fahren... Vorteil: ich gewöhne mich schnell und sicher wieder ans Motorradfahren..."

Zwischenmoderation: Ähnlich ist es auch von Seiten des Industrie-Verbandes Motorrad Deutschland zu hören. Reiner Brendicke wünscht sich natürlich auch, dass die Unfallzahlen wieder sinken, aber auch ihm ist klar, dass bei viel gutem Wetter auch wieder mehr Motorradfahrer verunglücken...

O-TON Brendicke: „...je mehr man fährt, desto höher statistisches Risiko... jetzt zum Saisonstart langsam... Motorradtraining... Dialog mit dem Fahrzeug neu aufnehmen..."

Zwischenmoderation: Die Industrie lässt sich in Sachen Sicherheit natürlich auch immer mehr einfallen. Auch auf der Motorräder Dortmund 2008 sind zum Beispiel immer mehr Motorräder zu sehen, die schon serienmäßig mit ABS ausgestattet sind. Honda hat vor einiger Zeit sogar die Goldwing mit Airbag präsentiert. Die Technik soll zumindest in Teilen das Unfallrisiko minimieren...

O-TON Brendicke: „...wird weiter entwickelt... ist auf Motorrad anders als im Auto... aber immer mehr Kombibremsen oder ABS angeboten..."

Zwischenmoderation: Dass die Technik immer ausgefeilter wird und die Sicherheit verbessert, sieht auch das Institut für Zweiradsicherheit so. Die Motorräder von heute sind um ein Vielfaches sicherer als die Vorgänger vor einigen Jahren oder gar Jahrzehnten. Achim Kuschefski...

O-TON Kuschefski: „...Technik schreitet voran... Bremsanlagen besser... Fahrwerke besser... Reifen besser... ABS... Airbag mit Sicherheit hochinteressant, wird aber noch 10 bis 20 Jahre dauern... Goldwing-Airbag nur für Frontalunfall... Airbags in Fahreranzügen... es blasen sich Halskrausen auf... das alles beim Motorrad zu realisieren ist 100 mal schwieriger als beim PKW."

Zwischenmoderation: Kuschefski ist selbst natürlich auch begeisterter Motorradfahrer und in seiner Brust schlagen vor dem Saisonstart zwei Herzen... das eine wünscht sich viele Monate optimalen Wetters aber das andere sagt ihm, dass er dann möglicherweise im nächsten Jahr wieder von gestiegenen Motorradunfallzahlen berichten muss, was er natürlich nicht gerne möchte...

O-TON Kuschefski: „...ich kann nur appellieren... ich bin nicht verantwortlich... war mit ein Grund für die neue Broschüre „Motorrad Fahren – gut und sicher"..."

Abmoderation: Die Broschüre Motorrad Fahren – Gut und sicher, die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsministerium und der Zeitschrift „Motorrad" gibt es zum Beispiel beim Institut für Zweiradsicherheit in Essen (www.ifz.de).

O-Ton: Dr. Achim Kuschefski, Institutsleiter, Institut für Zweiradsicherheit, Essen;
Reiner Brendicke, Hauptgeschäftsführer, Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V., Essen
Länge: 4:46 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Jörg Sauerwein

erstellt: 28.02.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de