spoga 2007 | 02.09.07 - 04.09.07 | Köln
Was bitteschön ist ein Puffel???

Info: Ausführliche Moderation mit O-Tönen zu einer Neuheit, die von der Erfinderin selbst auf der Messe präsentiert wird. Es handelt sich beim Puffel um eine Armlehnenauflage aus Gel, die zum einen bequemes Armauflegen möglich machen soll und zum anderen auch kühlbar bzw. aufwärmbar ist.

Moderation: Auf der spoga 2007 in Köln gibt es die neuesten Trends und Entwicklungen für die nächste Saison im Garten zu sehen. Alles rund um Sport, Camping und Lifestyle im Garten und von vielen Produkten gibt es einfach neue Varianten, neue Funktionen oder neues Design – aber es gibt auch Sachen, die gab es so vorher einfach nicht, oder wissen Sie zum Beispiel, was ein Puffel ist?

COLLAGE Was ist ein Puffel?

Zwischenmoderation: Die Richtung war teilweise schon nicht schlecht. Lassen wir doch einfach die Puffel-Erfinderin Sabine Erdmann zu Wort kommen. Sie hat uns verraten, wie sie auf die Idee von Puffel gekommen ist.

O-TON Erdmann: „...Gartenmöbel auf der Terrasse... habe mich geärgert, dass die Armlehnen heiß wurden... habe gedacht, es müsste doch auch Armlehnenauflagen geben... habe gesucht... gibt es nicht... bin nicht die einzige, die sich ärgert... viele ärgern sich... manche ziehen sich sogar alte Socken über die Armlehnen..."

Zwischenmoderation: Die ersten Entwürfe von Puffel waren einfach aus Stoff genäht, inzwischen aber ist es durchaus mit Aufwand produziert...

O-TON Erdmann: „...Kunststoffmaterial... Gelfüllung... Vorderseite fühlt sich wie Pfirsichhaut an... Kunststoffbeflockung... waschbar in der Maschine..."

Zwischenmoderation: Das Gel in der Füllung macht die Armlehne zum einen bequem, da es sich dem Arm anpasst und zum anderen kann es auch noch als kleine Klimaanlage benutzt werden, wenn es draußen entweder sehr heiß oder aber schon etwas kühler ist...

O-TON Erdmann: „...guter Nebeneffekt... im Kühlschrank... kühlen... oder in der Mikrowelle erwärmen..."

Zwischenmoderation: Bleibt eigentlich nur noch die Frage, wie denn bitteschön der Name entstanden ist. Warum heißt die Armlehnenauflage jetzt Puffel?

O-TON Erdmann: „...Wortspiele mit drei Leuten... Knuddeln... Sommer... Feeling... keiner kann sich was drunter vorstellen... jeder wird fragen, was ist ein Puffel... da habe ich gesagt, das ist der Produktname."

Abmoderation: Puffel soll ab 2008 im Handel in zwei Größen zu haben sein, für rund 20 beziehungsweise 25 Euro pro Paar.

O-Ton: Messebesucher;
Sabine Erdmann, Erfinderin und Geschäftsführerin, Enibas, Düsseldorf
Länge: 3:29 (Collage + 4 Töne, gut kürzbar)
Autor: Jörg Sauerwein

erstellt: 02.09.2007 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de