Schloss Dyck Classic Days 2007 | 04.08.07 - 05.08.07 | Köln
Die "alten Schätzchen" und der TÜV bei den Classic Days 2007


Anmoderation:
Nicht nur eingefleischte Oldtimer–Fans kommen dieses Wochenende auf ihre Kosten. Auch wer nicht leidenschaftlich gerne an alten Wagen rumschraubt, bekommt bei den Classic Days Oldtimer– und Motorsporttagen am Schloss Dyck in Jüchen sicher große Augen. So viele Oldtimer auf einen Haufen gibt es selten.

Die Veranstalter rechnen an diesem Wochenende mit rund 30.000 neugierigen Besuchern, die jede Menge toller und vor allem alter Fahrzeuge bestaunen können.

----------------

 

Beitrag: Da geht dem Autofan sicherlich das Herz auf. Wohin man schaut, überall nur herausgeputzte, toll aussehende alte Fahrzeuge, die von den stolzen Besitzern präsentiert werden. Mehr als 2000 Oldtimer stehen auf dem Gelände rund um das idyllische Wasserschlösschen – darunter alleine 120 historische Renn – und Sportwagen aus der ganzen Welt. Doch die Oldtimer werden nicht nur ausgestellt, sie sind auch in Aktion zu sehen. Auf einem Rundkurs treten sie gegeneinander in einem Rennen an. Bevor es allerdings an den Start geht, werden die alten Schätzchen erst Mal auf Herz und Nieren geprüft – der TÜV schaut, ob die Autos auch in Ordnung sind – Lenkung, Bremsen, Beleuchtung – alles wird genau unter die Lupe genommen:

O-Ton:  16 sek out: viel Spass

Atmo TÜV Abnahme

Aber nicht nur die Sicherheit steht im vordergrund. Der TÜV sorgt auch dafür, dass das das naturgeschützte Parkgelände rund um das Schloss nicht durch die Oldtimer verschmutzt wird. Wolfgang Hörnes vom TÜV Rheinland:

O-Ton: 19 sek out: angenommen

TÜV – Regionalleiter zu den Schutzmaßnahmen

Auch Hobby – Rennfahrer Rolf Fersen begrüßt diese Maßnahmen. Sein Wagen ist 1a in Schuss. Da bleibt neben der Abnahme noch Zeit für fachmännisches Geplänkel unter Oldtimerfans:

O-Ton: 8 sek out: Spitze von 280

Rennfahrer Rolf Fersen erklärt sein Auto ...

Bei soviel Power kann das Rennen ja starten. Für alle geprüften Oldtimer übrigens..nur hier und da gab es ein paar kleine Beanstandungen, sagt Wolfgang Hörnes vom TÜV:

O-Ton:  21 sek out: im Griff

Fazit...nur hier und da fehlte die aktuelle TÜV - Plakette

Aber da die Rennen ja nicht auf der Strasse, sondern auf einem Parcour rund um das Schloss statt finden , ist das auch kein Problem. Bei so vielen schönen Oldtimern drücken die TÜV – Mitarbeiter gerne mal ein Auge zu.

Stefanie Schwarz Jüchen, Aus Jüchen, Stefanie Schwarz

O-Ton: Wolfgang Hörnes, Regionalleiter TÜV Rheinland, Mönchengladbach;
Rolf Fersen, Oldtimer – Rennfahrer, Duisburg
Länge: 2:28
Autor: Stefanie Schwarz

erstellt: 04.08.2007 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Artur Dellai
Geschäftsleitung

a.dellai@dhd-news.de