glasstec 2022 | 20.09.22 - 23.09.22 | Düsseldorf
Was macht ein (Kunst-) Glaser im Jahre 22: wir haben ihn getroffen!
artimg12106_120x80.jpg

Info: Das gute alte Handwerk hat es zuweilen schwer in digitalen Zeiten - umso erstaunlicher, wenn sich junge Leute für ein traditionelles Handwerk entscheiden und dann auch noch ein sehr spezielles. Keno Enstrup hat nach einer Zeit in einem völlig anderen Job mit 27 Jahren umgesattelt und ist nun angehender Glaser-Meister. Sein Vater führt einen traditionellen Betrieb, den Keno jetzt weiterführen will.
Seine Beweggründe, Einblicke in den besonderen Beruf und seine Faszination liefert unser O-Ton-Paket!

Enstrup antwortet auf folgende Fragen: 

1. Wie bist Du auf die Idee gekommen mit 27 Jahren noch Glaser zu werden?

2. Wie geht es weiter für Dich - hast Du ausgelernt?

3. Machst Du Deinen Meister bei Deinem Vater oder in einem anderen Betrieb?

4. Welche Arbeiten macht Ihr?

5. Ist es das was den Reiz ausmacht, Arbeiten an Neubauten oder was macht am meisten Spaß?

6. Wie läuft die Arbeit genau ab, wenn Du z.B. bei einem Neubau Glaskunst anwendest?

7. Was müsst Ihr bei einem Auftrag konkret beachten?

O-Ton: Keno Enstrup, Glaser, Meisterschüler, 53913 Swistal
Länge: 4:39 (7 O-Töne, einzeln einsetzbar, kürzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 23.09.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung

m.heuser@dhd-news.de