LogiMAT & TradeWorld 2019 | 19.02.19 - 21.02.19 | Stuttgart
LogiPICs: Trotz Sprachbarrieren in die Arbeitswelt einsteigen
artimg11590_120x80.jpg

Info: Gerade im Logistikbereich werden Mitarbeiter dringend gesucht. Eigentlich sind viele potentielle Bewerber schon längst da - aber viele von ihnen sprechen noch kein Deutsch. Was also tun, damit diese Menschen trotzdem schon in den Arbeitsmarkt integriert werden können? Wie kann man ihnen auf einfache Art und Weise die Arbeitschritte, die von ihnen erwartet werden erklären? Mit LogiPICs - oder mit anderen Worten mit Piktogrammen! Prof. Dr. Michael Krupp von der Hochschule Augsburg war am Forschungsprojekt LogiPIC maßgeblich beteiligt.

Krupp antwortet auf folgende Fragen:  

1. Für wen haben Sie LogiPICs genau entwickelt?

2. Die Bilder sind hauptsächlich für die Mitarbeiter im Lager eines Unternehmens gedacht - was ist da drauf abgebildet? 3. Wie kommt der Mitarbeiter im Lager an die LogiPICs?

4. Wer hat bei der Erstellung der LogiPICs alles mitgemacht?

5. Die Piktogramme dienen also dazu, dass Analphabeten oder Menschen ohne oder nur mit geringen Deutschkenntnissen in den Arbeitsmarkt integriert werden?

6. LogiPICs sind aber nur ein erster Schritt in die Arbeitswelt - es soll jetzt nicht das Deutschlernen ersetzen, oder?  

7. Wie verbreitet sind die Bilder inzwischen in den Unternehmen?

8. Wer jetzt die LogiPICs in seinem Unternehmen auch verwenden möchte, wie kommt er an Informationen?

O-Ton: Prof. Dr. Michael Krupp, Logistik und Supply Chain Management, Hochschule Augsburg, 86161 Augsburg
Länge: 4:10 (8 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Ralph Mehlhorn

erstellt: 21.02.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de