A+A 2017 | 17.10.17 - 20.10.17 | Düsseldorf
Sicherheitsausrüstung gibt Wartungstipps
artimg11075_120x80.jpg

Info: Mit "Connected Safety" beginnt bei 3M die Vernetzung der Ausrüstung. Die teilnehmenden Kleidungsstücke wissen, wann sie gewartet werden müssen und geben rechtzeitig Bescheid, wenn zum Beispiel der Wechsel des Atemfilters ansteht.

Forster antwortet auf folgende Fragen:

1. "Connected Safety" heißt Ihr Programm. Was bedeutet das?

2. Heißt das, die Schutzausrüstung schlägt Alarm, wenn gefährliche Situationen eintreten?

3. Was schätzen Sie, wie lange wird es dauern, bis die Ausrüstung vorab warnt?

4. Ist "Connected Safety" ein Kundenwunsch oder haben Sie damit einen Testballon gestartet?

O-Ton: Jan Forster, Technical Manager Arbeitsschutzprodukte, 3M Deutschland GmbH, 41453 Neuss
Länge: 2:48 (4 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 18.10.2017 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de