MEDICA / COMPAMED 2022 | 14.11.22 - 17.11.22 | Düsseldorf
Wie steht es um den Gesundheitsmarkt? Das sind die wichtigsten Themen!

Gerade ist in Düsseldorf die Messe Medica (und Compamed) zu Ende gegangen. Mehr als 81.000 Besucher waren dabei, drei Viertel aus dem Ausland. Produkte aus über 70 Ländern wurden gezeigt, rund um das Thema Gesundheit. Dabei ging es natürlich auch um Covid 19, um neueste Erkennungssysteme und Therapien bei Krebs, Roboter im OP-Saal, samrte Entwicklungen von Start Ups, Labormedizin oder Physiotherapie. Über all den vielen Segmenten schweben allerdings Themen, die alle vereinen. Daneben haben es einzelne Sparten besonders schwer - einen Überblick bietet dieser Beitrag!

artimg12141_120x80.jpg
18.11.2022  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Vernetzung und Austausch: in Krisenzeiten wird das persönliche Miteinander immer wichtiger!

Vernetzung, Austausch und Zusammenarbeit - das Netzwerk Medical Mountains bringt Unternehmen zusammen. Dafür ist das persönliche Kennenlernen unabdingbar. So blickt die Geschäftsführerin sehr zufrieden auf die Medica zurück. Gerade weil die Branche vor großen Herausforderungen steht, war der Austausch vor Ort ein echter Mehrwert. Unser O-Ton-Paket macht die Bedeutung des persönlichen Kontaktes in Krisenzeiten deutlich!

artimg12140_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Medizintechnik in der Krise: schmaler Grat zwischen guten Messebilanzen und Überlebenskämpfen aufgrund einer EU-Verordnung!

Marcus Kuhlmann von Spectaris, dem Fachverband der Medizintechnik blickt zufrieden auf vier Messetage zurück. Es gab gute Gespräche am Stand. Allerdings treibt ein Thema die Unternehmen in seiner Branche ganz besonders um: eine europäische Verordnung, die es allen schwer macht. Viele Medizinprodukte sind nicht mehr auf dem Markt, weil sie neu zugelassen werden müssen. Die Kosten tragen die Hersteller und die können sich das in den gerade ohnehin schwierigen Zeiten oft nicht leisten. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen prägen die Medizintechnik. Mittlerweile schlagen schon die Krankenhausgesellschaften Alarm, weil Produkte fehlen.
Kulmann erklärtf die ganze Problematik sehr verständlich in unserem O-Ton-Paket!

artimg12139_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
International, gut besucht und eine Plattfrom für Handel und Austausch: die Medica 2022!

Über 80.000 Besucher, 75 Prozent davon aus dem Ausland unter den Top Ten dabei die USA und Korea - die Medica endet mit einer Bilanz die sich sehen lassen kann. Als zentrale Themen standen nach wie vor die Pandemie aus medizinischer Sicht, Digitalisierung und Vereinfachung von Abläufen und Prozessen im Fokus. Messechef Erhard Wienkamp blickt zurfrieden zurück und positiv nach vorn.

artimg12138_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Gründen im digitalen Gesundheitssektor? Kein leichtes Unterfangen: ein Projekt hilft!

Gründen ist cool - und in manchen Branchen einfacher in anderen schwieriger. Wer sich mit einem digitalen Start Up im Gesundheitswesen auf den Markt wagen will steht vo vielen Herausforderungen. Dabei will die Regierung die Digitalisierung vorantreiben. Ein Projekt aus NRW soll Interessierten helfen, diese zu motivieren, um den Bereich "Digital Health" auszubauen. Wie schwer ist es wirklich, was ist zu beachten und wie ist der Stand der Dinge.
Mehr dazu liefert unser O-Ton-Paket!

artimg12137_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch: eine NRW-Plattform vernetzt und unterstützt Unternehmen!

KI NRW heißt eine Plattform und Initiative, die Forschung und Unternehmen im Bereich künstliche Intelligenz vernetzt, vor allem aber kleine Unternehmen beim Einstieg in die KI unterstützt. Auch KI in der Berufsausbildung wird gefördert und das Thema Information und Aufklärung der Gesellschaft steht auf dem Plan. Dahinter steht das Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium NRW. Wir haben Ulrike Daniels zu der Initaitive und zum Stand der KI in NRW befragt.
Mehr dazu in den O-Tönen!

artimg12136_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Wie digital ist das deutsche Gesundheitswesen?

Die Digitalisierung zieht sich als großes Thema durch alle Branchen. Auch im Gesundheitswesen fordern viele mehr Digitalisierung, um Prozesse zu beschleunigen und zu vereinfachen. Aber wie gut ist das eigentlich umsetzbar, wo steht man derzeit in Deutschland in Sachen Digitalisierung und welche Vorbilder gibt es? Wir haben einen IT-Experten befragt, der im Gesundheitswesen berät und entwickelt.
Mehr dazu in unseren O-Tönen!

artimg12135_120x80.jpg
17.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Krankenhäuser in der Krise: Lauterbach kündigt große Reform an!

Wer als Kassenpatient im Krankenhaus liegt spürt es oft an allen Ecken und Enden: hier läuft es nicht rund. Personalmangel, Geldmangel, Fehlplanungen - und als Patient muss man es ausbaden. Schon lange macht auch die Deutsche Krankenhausgesellschaft auf viele Missstände aufmerksam. Auf der Messe Medica traf nun ihr Vorstandsvorsitzender auf den Gesundheitsminister, Karl Lauterbach. Der hat große Reformen angekündigt und bekannt: so kann es nicht weitergehen.
Die Details liefert unser Beitrag!

artimg12134_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
"Krebs maximal sichtbar machen": Neueste Bildgebung macht’s möglich!

High Tech im OP-Saal - darum dreht sich vieles auf der Messe Medica in Düsseldorf. Smart, intelligent und in diesem Fall absolut sichtbar geht es hier zu. Wir haben ein Start Up genauer betrachtet, welches die meisten minimal-invasiven Eingriffe vereinfachen will. Eine neuartige Bildgebung macht’s möglich. Hier werden herkömmliche Verfahren kombiniert, heraus kommt ein sozusagen gestochen scharfes Bild und die Möglichkeit zum Beispiel Krebszellen eindeutig zu erkennen.
Mehr dazu in useren O-Tönen!

artimg12133_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Droht die "Amazonisierung" des Gesundheitssystems? - Wie Daten sicher genutzt werden können

Was bitte bedeutet "Amazonisierung" - mit dieser Frage waren wir neugierig bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Messe Medica. Der Experte für Digitalisierungsthemen im Gesundheitswesen, Dr. Gottfried Ludewig, gibt im O-Ton-Paket die Antwort darauf. Der sensible Umgang mit Patientendaten wird im Gesundheitssystem noch lange ein wichtiges Thema bleiben, Gefahren drohen dabei immer: mehr dazu in unseren O-Tönen!

artimg12131_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Krebs besser verstehen: Start Up entwickelt Tests für maßgeschneiderte Therapien

Krebs gezielt bekämpfen - dafür gibt es viele Ansätze auf dem Markt der Möglichkeiten. Ein Start Up aus der Schweiz bietet mit ausgefeilten Tests Wege für individuelle Therapien. Noch liegt deren Schwerpunkt auf dem schwarzen Hautkrebs aber durch die Weiterentwicklung der Verfahren wollen die Schweizer bald auch Gleiches für weitere Krebsarten anbieten. Maßgeschneiderte Therapiepläne durch genaue DNA-Analysen stecken dahinter - mehr dazu verrät unser O-Ton-Paket!

artimg12130_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Karl Lauterbach über die Reform der Krankenhäuser in Deutschland

Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat anlässlich des 45. Deutschen Krankenhaustages auf dem Gelände der Messe Düsseldorf über den Zustand der Krankenhäuser gesprochen.
So wie es jetzt sei, könne es nicht weitergehen, die Krankenhäuser müssten durch die Energiekrise gebracht werden. Sie sollen von der Gaspreisbremse und der Strompreisbremse profitieren. "Ein schnelles und unproblematisches System" soll her.
Die Krankenhäuser sollen aus dem Hamsterrad heraus geführt werden. Das Ziel sei eine grundsätzliche Krankenhausreform.

artimg12128_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
"Wir agieren von Hilfspaket zu Hilfpaket": Sorge und Hoffnung in deutschen Krankenhäusern

Zum 45. Deutschen Krankenhaustag äußert sich der Vorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft besorgt. Vor seinem Gespräch mit dem Gesundheitsminister Karl Lauiterbach bringt er die schwierige Lage der Krankenhäuser in Deutschland auf den Punkt und kritisiert

artimg12129_120x80.jpg
14.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Kopf hoch: In einem Jahr voller Probleme beginnt die Medica optimistisch

Digitalisierung, Inflation, Medizinprodukteverordnung: Das sind die Namen der Probleme der Branchen, die auf der Medica ausstellen. Die Reihenfolge sagt nichts über die Wichtigkeit aus, dafür fehlt ein prominenter Name: Covid. Die Zahlen der Aussteller sind noch etwas niedriger als vor der Pandemie, auch gibt es neue Produkte rund um das Virus, doch den Schrecken hat die Krankheit hier verloren. Optimistisch trotz rauher See gehen die Verbände und die Firmen in die Messelaufzeit.

artimg12127_120x80.jpg
10.11.2022  ⇒ Beitrag mit O-Tönen
Volle Hallen und Spitzensportler als Antreiber: Montag beginnt die Medica

Zum ersten Mal seit Pandemiebeginn gibt es die Medica wieder als komplette Präsenzveranstaltung. In einem schiwerigen Jahr freut sich die Messe Düsseldorf über volle Hallen und erwartet eine Messe fast auf dem Niveau der Zeit vor der Pandemie. Neu ist in diesem Jahr der "sports hub", auf dem Spitzensportler Vorträge halten und zum Mitmachen beim Gesundheitssport animieren.

artimg12126_120x80.jpg
10.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
ZVEI: Medizinprodukteverordnung bremst die Industrie aus

Die Digitalisierung läuft hierzulande etwas langsamer als in den meisten anderen europäischen Ländern. Das Gesundheitswesen ist besonders langsam. Das muss sich ändern, sagt die Industrie und mit ihr der Verband ZVEI, denn die Daten des einen Patienten können einem anderen mit einer gleichen Erkrankung helfen, sagt die NRW-Geschäftsführerin des Verbandes, Julia Dornwald. Von den Wünschen zur Realität: Die Branche wird gerade von der EU ausgebremst. Die Medizinprodukteverordnung soll nun endlich umgesetzt werden, doch die Zertifizierung der Produkte kommt zzu schleppend voran. Es droht eine Verknappung des Angebots.

artimg12125_120x80.jpg
10.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
IVAM: Hohe Ausstellerzahlen und optimistische Grundstimmung

Der Verband IVAM vertritt vor allem die Firmen, die auf der Zulieferermesse Compamed ausstellen. Dort kaufen gerne chinesische Firmen ein. Die Null-Covid-Strategie der Regierung macht aber keine Probleme, sagt Thomas Dietrich, Geschäftsführer des Verbandes. Es geht um Erwartungen und aktuelle Probleme. Und es geht auch um die Firma Elmos, die von einem Investor in chinesischem Besitz gekauft werden sollte, bis die Bundesregierung den Handel unterband.

artimg12124_120x80.jpg
10.11.2022  ⇒ O-Ton-Paket
Über die Veranstaltung
medicaCOMPAMEDMesse Düsseldorf

Das Weltforum für Medizin, die größte Veranstaltung für die Medizinbranche weltweit. Wenn sich medizinische Experten treffen, sind wir für Sie dabei und berichten über technische und medizinische Innovationen.
 

2022Medica
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de