BEAUTY, TOP HAIR & mads 2014 | 21.03.14 - 23.03.14 | Düsseldorf
Schmerzfreie Haarentfernung und exotische Wellness
artimg9025_120x80.jpg

Info: Auf der Beauty in Düsseldorf tummeln sich etliche Wellness- und Schönheitsprodukte. Zwei davon haben wir für die moderierten O-Töne aus dem großen Angebotspool herausgefischt. Ein Anbieter verspricht eine schmerzfreie Methode der Haarentfernung, die dauerhaft ist und ohne Chemie auskommt. Und eine weitere Anbieterin schwört auf Wellness mit Traubenkernen.

Anmoderation: In Düsseldorf hat die Beauty begonnen, die Fachmesse rund um Körperpflege, Fußpflege, Wellness und noch vielen Schönheitstrends. Dabei versammeln sich über das Wochenende auch Neuheiten und Exoten in den Messehallen.
Eine der Neuheiten lässt den Traum aller Waxing-Geplagten oder Lichtpuls-Versehrten wahr werden. Ein Anbieter zeigt eine Maschine zur dauerhaften Haarentfernung, die absolut schmerzfrei sein soll. Manuel Reimer von der Firma Ctyle betont aber:

O-Ton 1: "Bei uns ist es inzwischen möglich ... wir arbeiten zwar auch mit Licht ... aber die Haut keinerlei Reaktion mitnimmt, kein Schmerz, keine Wärme, nichts."

Zwischenmoderation: Auch Hautrötungen sollen damit der Vergangenheit angehören. Die Wirkung ist dieselbe wie bei anderen Haarentfernungen mit Laser, doch die Intensität sei geringer. Als Beispiel nimmt Manuel Reimer ein Ei in der Pfanne.

O-Ton 2: "Wenn ich ein Ei in eine Pfanne werfe ... eine Sekunde draufstelle und wieder runter nehme ... stellen den Ofen auf halbe Leistung, machen aber eine Minute lang ... ich kann mich nicht dran verbrennen."

Zwischenmoderation: In Frankreich, dem Heimatland dieser Methode, hat die Firma einen Innovationspreis gewonnen. Überhaupt ist Frankreich das Land der Schönheit, kann man auf der Beauty denken. Denn ebenfalls dort hat die Vinotherapie vor etwa 20 Jahren das Licht der Welt erblickt. Statt Wein zu trinken, funktioniert die die aber äußerlich, erklärt Nicole Praß-Anton, die Gründerin von Carpe Vino. Unter anderem geht es um eine Traubenkernölmassage.

O-Ton 3: " Aber wir verwenden auch die gemahlenen Traubenkerne ... es gibt Tresterpackungen ... was eine sehr entschlackende Wirkung hat ... ist es wirklich was ganz Kostbares."

Zwischenmoderation: Vor 15 Jahren hat sie die Vinotherapie nach Deutschland gebracht. Sie arbeitet im Weinbaugebiet Nahe und bezeichnet sich selbst als Pionierin dieser Behandlung. Äußerlich angewendet wirke der Wein so ähnlich wie getrunken. Die Inhaltsstoffe sind dieselben. Und die würden Freie Radikale im Körper beziehungsweise in der Haut bekämpfen.

O-Ton 4: "Eben durch die Polyphenole ... wird die Haut geschützt und sie bekommt auch gleichzeitig sehr sehr viel Feuchtigkeit."

Zwischenmoderation: Nur bei der Tresterpackung, da wollten wir dann doch noch mal nachfragen. Wer Rotwein trinkt, der kennt das: nach ein paar Schlucken sind Lippen und Zunge blau gefärbt. Mit welcher Hautfarbe trete ich nach der Tresterpackung aus der Wellness-Oase? Nicole Praß-Anton beruhigt.

O-Ton 5: "Beim Trester ist es nicht so ... da ist nicht merh so viel Farbstoff enthalten ... da müssen wir keine Angst vor Abfärbungen haben, auch nicht auf der Haut (lacht)."

Abmoderation: Noch das ganze Wochenende über lädt die Düsseldorfer Beauty zu diesen und noch vielen weiteren Schönheitstipps ein. Ab morgen gesellt sich dann auch die Messe für Frisurenmode Top Hair dazu.

O-Ton: Samuel Reimer, lifectyle trade UG, Straßburger Str. 34, 09120 Chemnitz;
Nicole Praß-Anton, Carpe Vino GmbH, Villa Collina, Felkestraße 110, 55566 Bad Sobernheim
Länge: 1:41 (5 Antworten, kürzbar und einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 21.03.2014 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de