REHACARE International 2022 | 14.09.22 - 17.09.22 | Düsseldorf
Sehhilfe der besonderen Art: eine Kamera liest Sehbinderten vor!
artimg12083_120x80.jpg

Info: Eine kleine Kamera, die sich Sehbehinderte bzw. Erblindete an eine Brille klemmen können, hilft diesen durch den Alltag. Ein ausgefeiltes Kamera-Vorlesesystem kann Fahrpläne, Speisekarten, Preisschilder erkennen und vorlesen. Sogar Gesichter können erkannt werden. Die OrCam ist bereits gut erprobt und wird von einigen Krankenkassen bezahlt. Auf der Rehacare wird das neueste Modell vorgestellt - wir haben es uns erklären lassen!

Hülsmann antwortet auf folgende Fragen:  

1. Könnten Sie Ihr Hilfsmittel kurz erklären?

2. Wie kann die Kamera denn Gesichter erkennen?

3. Das Gerät ist sehr klein, wie würden Sie es beschreiben?

4. Muss der Nutzer besonders nah an die Schrift heran gehen - wie funktioniert das?

5. Was kostet das System bzw. die Cam?

O-Ton: Maximilian Hülsmann, Area Sales Manager West Germany, OrCam GmbH, 50733 Köln
Länge: 1:52 (5 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 13.09.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de