ProWein 2022 | 15.05.22 - 17.05.22 | Düsseldorf
Und Wein ist also doch gesund: eine Ernährungswissenschaftlerin über die neuen Trends beim Weingenuss!
artimg12037_120x80.jpg

Info: Seit Jahren bemühen sich Winzer um ein besseres Image des Wein Trinkens, in Maßen, gesund und genussvoll soll es sein. Damals haben junge Leute noch mit Binge-Drinking provoziert - heute hat sich alles gedreht: Nachhaltigkeit, Alkoholfrei und vegan stehen genauso hoch im Kurs wie Bioprodukte. Ursula Fradera beschäftigt sich als Ernährungswissenschaftlerin seit Jahren mit diesen Themen für die Deutsche Weinakademie, die einige Winzer nicht ohne Grund gegründet haben. Endlich sind die Themen voll im Trend! Mehr dazu im O-Ton-Paket!

Fradera antwortet auf folgende Fragen:

1. Die Deutsche Wein Akademie ist eine Art Lobby-Verband für Winzer, die für einen neuen Umgang mit dem Weintrinken steht - ist das so korrekt?

2. Hier auf der Messe setzen sich die Themen Nachhaltigkeit und alkoholfreier Genuss durch. Sie haben es sich auch auf die Fahnen geschrieben, warum?

3. Wie wird denn das neue Angebot hier auf der Messe angenommen?

4. Wieso gibt es Sie als Akademie überhaupt, was ist Ihr Auftrag?

5. Ist das reine Lobbyarbeit?

6. Das berühmte Glas Rotwein zum Essen soll doch gesund sein - was sagt die Wissenschaft, stimmt das?

O-Ton: Ursula Fradera, Diplom Ernährungswissenschaftlerin, Deutsche Wein Akademie, 55294 Bodenheim
Länge: 3:55 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 15.05.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de