ProWein 2022 | 15.05.22 - 17.05.22 | Düsseldorf
Nachhaltigkeit trotz Rohstoffknappheit? Neue Herausforderungen für die Weinbranche
artimg12034_120x80.jpg

Info: Wein geht immer ... sollte man meinen. Doch auch die Weinbranche wurde im Pandemiejahr 2020 getroffen. Seit dem letzten Jahr geht es langsam wieder bergauf. Der Handel steht jetzt vor neuen Herausforderungen. Sich an den Klimawandel anpassen und zeitgleich ökologisch nachhaltiger werden, Lieferengpässen trotzen, wird das klappen? Wie es um die Weinbranche steht und wie sie in die Zukunft blickt erfahrt Ihr in unserem Beitrag!

Anmoderation: In Düsseldorf startet heute die Messe Pro Wein, nach langer Zwangspause freut sich die Weinindustrie über diesen internationalen Branchentreff. Mehr als 5.000 Aussteller/Innen aus über 60 Ländern sind dabei. Die meisten von ihnen kommen übrigens aus Italien, dicht gefolgt von Frankreich und dann uns Deutschen. Wir wollten wissen, wie es nach der schlimmsten Pandemie-Phase aktuell um die Weinbranche steht. Herausforderungen gibt es genügend. Julia Batist mit einem Überblick.

----------------

Beitragstext: Das Pandemiejahr 2020 hat die Weinindustrie hart getroffen, man denke nur an die vielen beteiligten gastronomischen Betriebe. Kein Wunder, dass die Branche pessimistisch war - doch jetzt ist die aktuelle wirtschaftliche Lage besser als erwartet. Trotz allem gibt es aktuell viele Hürden, weiß Monika Reule, Geschäftsführerin Deutsches Weininstituts.
O-Ton
Alles wird teurer, die Konsumenten sparsamer - die Messe als Branchentreff ist Anlass sich den neuen Problemen zu stellen.
O-Ton
Reagieren will die Branche auch auf immer mehr Nachfrage in Sachen Nachhaltigkeit. Der Klimawandel birgt Risiken. Ökologischer Weinbau ist ein großes Thema. Hier setzt man auf Zertifizierungen, die zeitgemäß weiterentwickelt werden sollen. Ein Umdenken ist nötig. Auch die Messe, die die Branche zusammenbringt, folgt diesem Motto: neu denken.
O-Ton
Julia Batist Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Monika Reule, Geschäftsführerin Deutsches Weininstitut GmbH (DWI), 55294 Bodenheim;
Michael Degen, Executive Director, Messe Düsseldorf GmbH, 40474 Düsseldorf
Länge: 2:15 (kürzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 15.05.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:15 (kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de