ProWein 2022 | 15.05.22 - 17.05.22 | Düsseldorf
Die Weinindustrie steht vor gewaltigen Herausforderungen. Rohstoffknappheit, Teuerungsrate und Inflation: "Man konsumiert anders".
artimg12022_120x80.jpg

Info: Wie geht es der Wein-Branche, vor welchen Herausforderungen steht sie nach zwei belastenden Jahren? Wie wird man diesen jetzt mit Blick auf die Messe Pro Wein als Branchentreff begegnen? Und welche positiven Entwicklungen zeichnen sich ab? Wir haben die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts zum Status Quo befragt. Alle Details gibt es in unserem O-Ton-Paket!

Reule antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie blicken Sie ganz persönlich auf die Messe Pro Wein, die nun endlich stattfinden kann. Vor welchen Herausforderungen steht die Branche?

2. Wie wird sich das auf der Messe bemerkbar machen?

3. Gibt es schon konkrete Konzepte?

4. Was ist nun - nach den schlimmsten Zeiten der Pandemie - anders?

O-Ton: Monika Reule, Geschäftsführerin Deutsches Weininstitut GmbH (DWI), 55294 Bodenheim
Länge: 2:19 (4 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 04.05.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de