K 2019 | 16.10.19 - 23.10.19 | Düsseldorf
Recycling: Ich war ein Fischernetz
artimg11790_120x80.jpg

Info: "Ich war eine Dose" - nur Menschen mit viel Grau in den Haaren erinnern sich an diese alte Werbung für Recycling. Seitdem ist eine lange Zeit vergangen und der Branche ging es zwar gut, aber das Image war schlecht. Inzwischen wollen die Kunden wiederverwertetes Material in ihren Sachen und die Branche ist froh, dass nicht jedes Land gleichzeitig voll auf das Recycling setzt. Dann kämen die Anlagenbauer nicht hinterher. Europa ist immer noch das Zentrum der Industrie, doch andere Märkte wie China ziehen nach.

Anmoderation: Recycling ist das große Thema der diesjährigen K. Auf der weltgrößten Messe für Kunststoff und Kautschuk zeigen einige Aussteller Maschinen zum Recycling und ihre Ideen, wie aus altem Kunststoff neue Produkte entstehen. Unser Messereporter hat sich in der Messe Düsseldorf umgesehen.

----------------

Beitragstext: Aus Fischernetzen machen unsere Maschinen Frisbee-Scheiben. So wirbt die Firma Erema für ihre Recyclingtechnik. Die Österreicher sind dick im Geschäft, sagt Geschäftsführer Michael Heitzinger. Und sie freuen sich, dass sie nun auch recycelten Kunststoff für Getränkeflaschen nehmen dürfen.
O-Ton
Das ist ein ziemlicher Fortschritt. Der ist von einem Bewusstseinswandel in der Industrie begleitet und freut den Chef.
O-Ton
Viele Jahre lang war das ein schwerer Kampf. Denn das Image des wiederverwendeten Plastiks war schlecht. Was ist, wenn das nicht hält, was der Hersteller verspricht? Was der Endverbraucher nicht weiß, das macht in nicht heiß, war lange das Motto.
O-Ton
Europa ist ganz klar der Hotspot des Recyclings, hier ist der Hauptmarkt für die Maschinenbauer und hier werden auch die Trends und Themen der Industrie durch eine vergleichsweise strenge Gesetzgebung gesetzt. Doch andere Regionen holen auf. Allmählich wird Recycling zu einem weltweiten Geschäft.
O-Ton
Und als nächstes haben die Recycler einen ganzen Kontinent im Blick. In Afrika sind wegen des Klimas die Nahrungsmittel auf unverrottbare Verpackung angewiesen. Für die Maschinenhersteller öffnet sich ein großer Markt.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Michael Heitzinger, Managing Director, Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH, Ansfelden, Österreich
Länge: 1:53 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 16.10.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:53 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de