drupa 2016 | 31.05.16 - 10.06.16 | Düsseldorf
Damit sich Mensch und Maschine besser verstehen
artimg10482_120x80.jpg

Info: Mit ihrer Dissertation hat Zsófia Gyarmathy Grundlagenforschung betrieben. Das ist die Aussage des Praktikers Claus Bolza-Schünemann über die Doktorarbeit der drupa-Preisträgerin. Denn ihr mathematisches Modell über die Verwendung von Verlaufsformen im Englischen könnte in etlichen Jahren für eine bessere Verständigung zwischen Mensch und Computer sorgen.

Bolza-Schünemann antwortet auf folgende Fragen:

1. Was halten Sie von der diesjährigen Preisträgerin?

2. Wie wichtig sind die Ergebnisse für die Industrie allgemein und die Industrie 4.0?

3. Gibt es denn heute große Probleme in der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine?

4. Wie wichtig ist denn der Drupa-Preis?

O-Ton: Claus Bolza-Schünemann, Vorsitzender des Aussteller-Beirats der drupa, Koenig & Bauer AG, 97080 Würzburg
Länge: 2:32 (4 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 09.06.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de