boot 2019 | 19.01.19 - 27.01.19 | Düsseldorf
So läuft "Der Meereswettbewerb" auf der Aldebaran
artimg11519_120x80.jpg

Info: Der Meereswettbewerb der Deutschen Meeresstiftung richtet sich an Schülerteams von der 9. Klasse an aufwärts. Eine Woche fahren die Teams an Bord des Forschungsschiffes "Aldebaran" auf Nord- oder Ostsee und forschen zu einem selbst gewählten Thema. Dabei werden sie von einem erfahrenen Wissenschaftler begleitet. In den O-Tönen gibt es alles zum Ablauf, von der Bewerbung bis zur Preisverleihung.

Meyer antwortet auf folgende Fragen:

1. "Der Meereswettbewerb" auf dem Forschungsschiff "Aldebaran" läuft ja schon ein paar Jahre. Was steckt dahinter?

2. Läuft das mit einer Bewerbung bei der Meeresstiftung?

3. Wie wird das Projekt wissenschaftlich begleitet?

4. Ist das geographisch begrenzt? Schüler aus Bayern haben es ja etwas weiter bis zu den Küsten.

5. Eine Woche auf See ist eine lange Zeit für Schulpflichtige. Müssen die Jugendlichen sich befreien lassen?

6. Wie sieht das mit den Kosten aus? Was wird bezahlt, was müssen die Schüler übernehmen?

7. Haben Sie eigentlich mal verfolgt, was aus den Teilnehmern von früher geworden ist? Hat die Fahrt einen anhaltenden Effekt auf die Teilnehmer?

O-Ton: Katrin Meyer, Leiterin Geschäftsstelle, Deutsche Meeresstiftung, 20457 Hamburg
Länge: 4:42 (7 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 25.01.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de