boot 2019 | 19.01.19 - 27.01.19 | Düsseldorf
Zum ersten Mal seit fast 30 Jahren: Bootstaufe auf der boot
artimg11507_120x80.jpg

Info: Schon einmal haben die Seenotretter ein Boot auf der boot getauft, 1990 war das. Nun haben sie ein neues Boot in Dienst gestellt und es auf der Messe auf den Namen "Gerhard Elsner" getauft. Unser Messereporter war dabei und erzählt von Taufe, Boot und der Flotte, zu der es gehört.

Anmoderation: Zum ersten mal seit 30 Jahren ist auf der Wassersportmesse boot wieder ein Schiff getauft worden. Die Seenotretter der DGzRS haben ihr neues Rettungsboot "Gerhard Elsner" auf der Messe in sein neues Leben eingeführt.

----------------

Beitragstext: O-Ton
Eigentlich sollte nach der glücklich zerplatzten Sektflasche der ganze Hafen hupen, so will es die Tradition. Doch mangels Masse rundherum musste das frisch Getaufte selber ran. Demnächst wird das Boot in der Kieler Förde Dienst tun. Das sind einige Seemeilen entfernt vom Taufort Düsseldorf, den Christian Stipeldey von den Seenotrettern so begründet.
O-Ton
Der Andrang rund um das aufgebockte, knapp 10 Meter lange Boot gibt ihm recht. Und schließlich trägt das Boot auch den Namen eines Baden-Württembergers, da passt die Taufe auch ins Binnenland.
O-Ton
Im Prinzip kann jeder als Name auf einem Seenotrettungsboot auftauchen. Dazu braucht es allerdings mindestens die Hälfte der Baukosten als Spende. Das ist teuer, aber dem Segelfan Elsner war es das wert. Und bald fährt es, mit einer Glücksmünze vor den Gefahren der See geschützt, auf der Ostsee zu seinen Einsätzen.
O-Ton
Zwei neue Boote pro Jahr braucht die DGzRS deshalb. Ältere Boote wären zu teuer in Unterhalt und Wartung. Und schließlich haben die Boote ein stressiges Leben, im Jahr rücken sie zu über 2.000 Einsätzen aus.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Christian Stipeldey, Pressesprecher, Die Seenotretter - DGzRS, 28199 Bremen
Länge: 2:00 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 19.01.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:00 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
m.heuser@dhd-news.de