CARAVAN SALON 2018 | 24.08.18 - 02.09.18 | Düsseldorf
Premiere: Körperscanner für die perfekt sitzende Reisemobil-Matratze
artimg11397_120x80.jpg

Info: Matratzen in Reisemobilen und Caravans haben Eigenheiten. Die meisten haben eine absichtlich schiefe Seite oder abgerundete Ecken. Und sie sind meistens Kaltschaummatratzen. da kommt es noch genauer auf eine zum Körper passende Form an. Mit dem Körperscanner auf Infrarotbasis will der Hersteller G+S die Matratzenwahl deutlich erleichtern, als erster in Deutschland.

Anmoderation: Weniger unruhige Nächte auf einer neuen Matratze - das ist der Gedanke, den die Polstermacher und Möbelbauer von G+S verfolgen. Sie bieten auf dem Caravan Salon einen Bodyscan an, also eine Vermessung des Kundenkörpers. Das soll die Wahl der richtigen Matratze erleichtern. Unser Messereporter hat sich das Prinzip in der Messe Düsseldorf angesehen.

----------------

Beitragstext: Da steht er in einer Ecke des Messestandes, viel weniger respekteinflößend als die Körperscanner an Flughäfen. Doch das Prinzip ist ähnlich, sagt Gernot Schank, Geschäftsführer von G+S. Es arbeitet gesundheitsbewusst mit Infrarotstrahlen und misst die üblichen Problemzonen.
O-Ton
Eine individuelle Produktion ist mehr oder weniger Standard, denn durch den Zuschnitt der Betten haben viele Wohnmobile ganz eigene Matratzenmaße.
O-Ton
Und anders als zu Hause sind es keine Federkern- sondern Kaltschaummatratzen, auf denen der Unterschied zwischen passend und nicht passend zum eigenen Körper noch schmerzhafter deutlich wird.
O-Ton
G+S spricht von einer Deutschland-Premiere dieses Scanners im Bereich des Caravanings. Deshalb steht das Gerät nur im Verkaufsraum der Firmenzentrale, es soll aber in Zukunft auch auf Reisen gehen.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Gernot Schank, Geschäftsführer, G+S Sitz- und Polstermöbel GmbH, 55546 Pfaffen-Schwabenheim
Länge: 1:38 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 27.08.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:38 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de