EuroCIS 2018 | 27.02.18 - 01.03.18 | Düsseldorf
Smartphone im Laden: Alleskönner mit beschränktem Aufgabengebiet
artimg11221_120x80.jpg

Info: Das Smartphone ist heute unser ständiger Begleiter. Auch beim Einkauf ist es dabei, doch gestehen wir ihm eine untergeordnete Rolle zu. Digitaler Einkaufszettel? Ja. Bezahlen? Nein. Das EHI Retail Institute untersucht unter anderem auch den digitalen Wandel im Handel und kommt zum Schluss: Solange das Smartphone nichts wesentlich besser kann als Karte oder Bargeld, wird daraus auch nichts.

Spaan antwortet auf folgende Fragen:

1. Ist das Smartphone schon so ausgereift, dass der Kunde es zum Bezahlen nutzen kann?

2. Wofür taugt es schon?

3. Kann es auch schon sinnvoll Wege im Geschäft suchen?

4. Und das Smartphone als Werbeträger?

5. Ist die personalisierte Werbung eigentlich konform mit der Datenschutzverordnung, die ab Mai 2018 gilt?

6. Nun zeigt die Messe tolle, neue Produkte und natürlich preisen die Herstelle ihre Produkte auch an. Aber wie lange dauert es realistisch, bis all diese mobilen und smarten Sachen wirklich funktionieren und eingeführt sind?

O-Ton: Ulrich Spaan, Mitglied der Geschäftsleitung, EHI Retail Institute, 50672 Köln
Länge: 5:35 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 28.02.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de