glasstec 2022 | 20.09.22 - 23.09.22 | Düsseldorf
Trends rund um’s Glas: das bewegt die Branche!
artimg12102_120x80.jpg

Info: Glas kommt etlichen Bereichen unseres Alttags vor - entsprechend groß ist die Vielfalt in der Herstellung und an Produkten. Auf der Messe Glasstech werden gerade in Düsseldorf die neuesten Trends der Branche vorgestellt. Glas geht uns letztlich alle an - unsere Reporterin Julia Batist hat sich auf der Messe umgesehen.

Anmoderation: Glas kommt etlichen Bereichen unseres Alttags vor - entsprechend groß ist die Vielfalt in der Herstellung und an Produkten. Auf der Messe Glasstech werden gerade in Düsseldorf die neuesten Trends der Branche vorgestellt. Glas geht uns letztlich alle an - unsere Reporterin Julia Batist hat sich auf der Messe umgesehen.

----------------

Beitragstext: Atmo
So klingt eine Hebemaschine, die gewaltige Glasscheiben bewegt. Sie hilft dem Trend hin zu immer größeren Fensterfronten und Glasfassaden gerecht zu werden. Abhilfe für Monteure, denn modernste Maschinen mit Roboterarmen heben bis zu 800 Kilogramm. In Bürogebäuden werden nicht nur große, sondern auch durchdachte Glasflächen verbaut. Archtitekten stören sich dabei oft an Jalousien, optisch machen die nichts her. Christin Gandyra von der Uni Darmstadt zeigt neue Entwicklungen auf dem Glasmarkt und kennt die schönere Antwort auf herkömmliche Jalousien.
O-Ton
Funkdurchlässiges Isolierglas ist dabei heraus gekommen. Das Glas ist speziell bearbeitet und sagt Funklöchern den Kampf an. Außerdem ist  Design ein großes Thema: Photovoltaik-Anlagen aus Glas werden jetzt bunt und schimmern in der Sonne, mittels 3 D-Druck lassen sich ungewöhnliche Formen herstellen. Künstler entwerfen mit diversen Techniken Bilder oder Skulpturen aus Glas. Ein Hingucker auf der Messe ist ein Whirpool ganz aus Glas.
Atmo
Unter dem Boden sind LED-Lichter verbaut, damit sind Lichteffekte und Projektionen wie Fische oder Fliesen möglich, die sich an der Wasseroberfläche spiegeln. Nachhaltigkeit ist und bleibt ein Trendthema. Ein Hersteller aus Frankreich präsentiert grün produziertes Glas für Fassaden. Christophe Schulz von SAINT-GOBAIN erklärt es.
O-Ton
Insgesamt ergibt sich damit der niedrigste CO2 Gehalt in der Glas-Fassadenbranche. Ein Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Wiederaufbereitung von Glas mittels Laser-Technologie. Damit sollen Glas-Produkte aus altem Material hergestellt und recyclebar werden. Die Branche bewegt sich.
Julia Batist Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Christin Gandyra, M. Sc., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Technische Universität Darmstadt, 64287 Darmstadt;
Christophe Schulz, Digital Marketing & E Commerce, 52222 Stolberg
Länge: 2:23 (kürzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 20.09.2022 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:23 (kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Marian Heuser
Redaktionsleitung

m.heuser@dhd-news.de