CARAVAN SALON 2016 | 26.08.16 - 04.09.16 | Düsseldorf
Dog Liner: Das Reisemobil ist auf den Hund gekommen
artimg10570_120x80.jpg

Info: Der 4pfoten Dog Liner macht schon im Namen klar, dass in ihm Hunde mehr als nur willkommen sind. Die Neuvorstellung hat ein eingebautes Hundezimmer mit einer Innen- und einer Außentür, eine gepolsterte Liegematte, eine Eingangsrampe, eine Außendusche für schmutzige Pfoten und noch ein paar Details mehr. Die Idee dazu kam seinem Entwickler auf dem vergangenen Caravan Salon.

Anmoderation: Wie kann ich eigentlich meinen Hund für ihn bequem und sicher im Wohnmobil mitnehmen? Das war die Frage, die sich Jörg Dräbert auf dem Düsseldorfer Caravan Salon des letzten Jahres gestellt hat. Die Antwort hat ihn ziemlich unbefriedigt gelassen. Also hat er sein eigenes Wohnmobil entworfen, mit einem Hundeabteil und Zusatzausstattung extra für Hunde. Auf dem diesjährigen Caravan Salon stellt er das "4pfoten-Mobil" aus.

----------------

Beitragstext: Der Andrang auf dem kleinen Stand von Jörg Dräbert ist groß. Zwei teilintegrierte Reisemobile hat er mit nach Düsseldorf gebracht. Darum und darin drängen sich neugierige Besucher, viele natürlich mit Hunden. Die Wauzis sind deutlich begeisterter Artgenossen zu sehen als große Autos. Dabei haben sie sogar einen eigenen Eingang mit Rampe, sagt Geschäftsführer Jörg Dräbert.
O-Ton
Die Rampe führt ihn über den Eingang zur Heckgarage direkt in sein eigenes beleuchtetes und belüftetes Zimmer mit gepolsterter Matte. Dafür haben die Erfinder einfach einen Teil des Hecks abgetrennt und so ein Hundezimmer geschaffen, das neben dem Außeneingang inklusive Fenster auch eine Tür zum Wohnraum der Menschen hat. Und sollte der Hund dreckige Pfoten haben, dann hilft der Wagen.
O-Ton
Teilgetrocknet werden sie dann beim Gang über die mit Stoff rutschsicher gemachte Rampe, die für die Fahrt einfach in ein Fach unter dem Hundezimmer geschoben wird. Ist er bei der Dusche unwillig, gibt es an der Seite noch zwei feste Ösen für die Hundeleine. Während der Fahrt selber kann die Verbindungstür zum Rest der Familie offen bleiben. Einmal gibt es Schutzgitter für beide Zugänge, zum anderen haben seine Besitzer ihn bei Bedarf immer im Blick.
O-Ton
Zur Ausstattung gehören außerdem noch ein schlabbersicherer Napf für Getränke während der Fahrt, zusätzliche Gurtschlösser neben den hinteren Sitzen, in die ein Sicherheitsgeschirr eingeklinkt werden kann und ein großer Aufkleber am Heck.
O-Ton
Wäre ja auch meist sinnlos. Der Zuspruch ist allerdings groß, sagt Jörg Dräbert. Sehen können die Besucher das 4pfoten-Mobil aber auch sonst noch.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Jörg Dräbert, Geschäftführer, 4pfoten-Mobile GmbH, 47509 Rheurdt
Länge: 2:17 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 01.09.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:17 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
nur O-Töne
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de