CARAVAN SALON 2016 | 26.08.16 - 04.09.16 | Düsseldorf
4pfoten-Mobile: Das Reisemobil für den Hund
artimg10568_120x80.jpg

Info: Vier Betten und zwei Körbchen, so viele Schlafmöglichkeiten gibt es im "Dog Liner". Der Name des Modells gibt schon eine Ahnung, der Name des Herstellers - 4pfoten-Mobile - verstärkt den Eindruck, dass der Hund hier ein wesentlicher Teil der Wagenbesatzung ist. Extra für Hundebesitzer hat die Firma das besondere Reisemobil entwickelt. Wir haben seinen Erfinder nach den Gründen gefragt.

Dräbert antwortet auf folgende Fragen:

1. Es gibt für Hunde ja Nachrüstungen mit Käfig und mehr. Warum sollte ich zu Ihrem 4pfoten-Mobil greifen?

2. Ließe sich das nicht auch in einen Wohnraum einbauen?

3. Welche Annehmlichkeiten haben die Hunde denn noch? Eine Rampe sehen ich ...

4. Wie groß ist der Bedarf? Wenn ich mir den Betrieb hier am Stand ansehe, ziemlich groß?

5. Man kann den Hund dann aber nicht mehr auf den Campingplatz schmuggeln, steht ja dick auf dem Wagen ...

6. Wie alt ist die Idee?

7. Das erklärt es, ich dachte schon, ich hätte Ihren Stand bisher übersehen.

8. Wer stellt die Reisemobile her, die Sie dann umrüsten?

O-Ton: Jörg Dräbert, Geschäftführer, 4pfoten-Mobile GmbH, 47509 Rheurdt
Länge: 4:03 (8 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 01.09.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de