CARAVAN SALON 2016 | 26.08.16 - 04.09.16 | Düsseldorf
Campingplätze: Preisgestaltung erklärt
artimg10550_120x80.jpg

Info: Übersichtlich sind die Preise auf Campingplätzen nicht, dafür aber vorbildlich aufgeschlüsselt: Stellplatz, Erwachsene, Kinder, Hund - sie alle haben ihren Preis. Strom und Wasser werden mal pauschal, mal nach Zählerstand abgerechnet. Was oft fehlt, ist der Komplettpreis. Warum das so ist, haben wir uns vom Deutschen Camping-Club erklären lassen. Zum Thema finden Sie auch ein O-Ton-Paket mit weiteren Antworten.

Anmoderation: Neulinge, die mit dem Reisemobil oder dem Caravan zum ersten Mal einen Campingplatz ansteuern wollen, werden überrascht sein. Zum ermitteln, was der Familienurlaub kosten wird, ist gar nicht so einfach. Statt wie in Hotel oder Pension einen Festpreis inklusive allem zu nennen, müssen sich Camper den Preis selber ausrechnen. Warum das so ist und wo Richtwerte für einzelne Preiskomponenten liegen, hat unser Messereporter auf dem Caravan Salon in der Messe Düsseldorf den Deutschen Camping Club (DCC) gefragt.

----------------

Beitragstext: Drei willkürlich im Internet rausgesuchte Campingplätze zeigen die Unterschiede. Der eine, an der Sieg im südlichen Nordrhein-Westfalen gelegen, listet auf die Posten auf: der Stellplatz an sich, Erwachsene, Kinder, Vorzelt, Strompauschale, Hundegebühr. Der zweite an der Regnitz in Franken rechnet den Strom nach Zählerstand ab, verlangt aber eine Pauschale für den Anschluss. Der dritte an der Mosel will nur Geld für den Stellplatz, teilt aber auf in Nacht- und Tagpreise, rechnet Strom und hier auch Wasser nach Zählerstand ab. Pauschalen gibt es keine, dafür kostet die Dusche Geld, der Hund aber nicht. Andreas Jörn, Präsident des Deutschen Camping-Clubs, sagt dazu:
O-Ton
Wer eine gut gefüllte Bordbatterie hat, der braucht keinen Stromanschluss. Gleiches gilt für die Wasserversorgung. Es braucht ein wenig Erfahrung, um herauszufinden, wie das die Urlaubsrechnung beeinflusst. Denn die Preise variieren kräftig. 50 Cent kostet die Kilowattstunde an der Regnitz, auf einem Platz am Rande der Isar in Bayern sind sogar 85 Cent fällig. Oder doch lieber die Strompauschale von 2,80 Euro pro Tag nehmen? Das kann erst klären, wer weiß, wie hoch sein Verbrauch ist. Es gibt aber Richtwerte, um zu bestimmen, ab wann man sich übervorteilt fühlen kann.
O-Ton
Die Unterschiede erklären sich natürlich auch durch die unterschiedlichen Kosten, die die Campingplatzbetreiber selber zahlen müssen. Nur eins irritiert doch ein wenig: Die Preise für Haustiere. Das sei zum einen eine Sache der Platzphilosophie, sagt der DCC.
O-Ton
Hohe Preise für Hunde können als eine subtile Form des "Wir dürfen hier nicht rein"-Schildes verstanden werden. Wer sich trübe Regentage vertreiben will, der sollte sich einen Campingführer zulegen oder im Internet Preise vergleichen. Der DCC selber gibt jedes Jahr auch einen sehr detaillierten raus.
O-Ton
Und dort sind auch die Preise der einzelnen Posten aufgeschlüsselt.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Andreas Jörn, Präsident, Deutscher Camping-Club e. V., 80802 München
Länge: 2:56 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 29.08.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:56 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
nur O-Töne
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de