MEDICA / COMPAMED 2015 | 16.11.15 - 19.11.15 | Düsseldorf
Rolf Töpperwien: Schnarchlos durch die Nacht
artimg10129_120x80.jpg

Info: Zufällig lernte Rolf Töpperwien die Hersteller des Anti-Schnarchkissens Sissel Silencium kennen und willigte ein, das Kissen zu testen. Auf der Medica haben beide über das High Tech-Kissen und die Erfahrungen damit erzählt. Im gebauten Beitrag tun sie dies auch. Die Erfolge sollen ziemlich gut sein. Das Schnarchen gehe mit dem Kissen, das den Kopf des Schnarchers automatisch und sanft in eine andere Position rollt, um 50% bis 95% bei der Häufigkeit zurück. Das ist das Ergebnis einer klinischen Studie.

Anmoderation: Schnarcher haben ein leichtes Leben. Im Schlaf erledigen sie eine laute und unangenehme Arbeit, den Stress haben die Schläfer nebenan auf der Matratze. Auf der Medizinmesse Medica hat der Hersteller Sissel sein Anti-Schnarchkissen "Silencium" vorgestellt. Das gibt es zwar schon länger, nun aber gibt es medizinische Studien zur Wirksamkeit. Und der Hersteller hatte einen begeisterten Kunden am Stand: Sportreporter Rolf Töpperwien schnarcht nicht mehr.

----------------

Beitragstext: O-Ton
sagt Rolf Töpperwien bei der Präsentation. Nicht nur seine Frau, auch sein Sohn einen Stock höher hätten sein Schnarchen des Nachts gehört. Um etwa die Hälfte geht das Schnarchen bei Nutzung des Kissens im Mittel zurück, ist ein Ergebnis der klinischen Studie. Rolf Töpperwiens Frau findet, in seinem Fall sei es mehr.
O-Ton
Damit es mit der Nachtruhe klappt, setzt das Kissen einige Technik ein. Eine Sensormatte zur Ermittlung der Lage des Kopfes, Luftkammern zur automatischen Bewegung des Kopfes, zwei Mikrofone in den oberen Ecken zur Erkennung von Schnarchgeräuschen sind Teil des Kissens. Jens Friebel, Geschäftsführer von novacare, erklärt die Technik.
O-Ton
Das sorgt dafür, dass das Kissen recht hoch und auch ein wenig hart geraten ist. Und das bedeutet vor allem für Schläfer mit flachen Kissen eine gewisse Eingewöhnungszeit. Die hatte auch Rolf Töpperwien.
O-Ton
Dabei geht es um die Gewöhnung beim Einschlafen. Die variiert natürlich, die Firma spricht von wenigen Tagen bis zwei Wochen, bis es klappt. Und eine dünne Schaumstoffmatte lässt sich auch rausnehmen, dann ist das Kissen niedriger. Geeignet soll es für Rücken- als auch für Seitenschläfer sein.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf
Aus Düsseldorf Harald Schönfelder

O-Ton: Jens Friebel, Geschäftsführer, novacare GmbH, 67098 Bad Dürkheim;
Rolf Töpperwien, ehem. Sportreporter, 65183 Wiesbaden
Länge: 2:10 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 17.11.2015 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:10 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de