MEDICA / COMPAMED 2015 | 16.11.15 - 19.11.15 | Düsseldorf
Anti-Schnarchkissen verspricht deutlich leisere Nächte
artimg10125_120x80.jpg

Info: Mit Rolf Töpperwien hat der Hersteller Sissel ein gutes Testimonial für sein Anti-Schnarchkissen gefunden. Nach eigenen Angaben hat er durch die Wände hindurch andere Schläfer an seinem Schlaf mitfiebern lassen. Um im Mittel die Hälfte soll mit dem Kissen das Schnarchen zurückgehen, verspricht der Hersteller mit Blick auf klinische Studien, die das Ergebnis brachten. Im O-Ton-Paket spricht der Hersteller über das Kissen und Rolf Töpperwien über seine Erfahrungen damit.

Jens Friebel (JF) und Rolf Töpperwien (RT) antworten auf folgende Fragen:

1. JF Ein Schlafkissen für Schnarcher haben Sie im Angebot. Mittlerweile gibt es auch eine Studie zur Wirksamkeit. Was ist das Ergebnis?

2. RT 50 % weniger Schnarchen, wie hat das bei Ihnen geklappt, Herr Töpperwien?

3. JF Ist das ein konservativer Wert?

4. JF Im Kissen steckt einige Technik, wie funktioniert das?

5. RT Ich habe vorhin mal auf dem Kissen rumgedrückt und es befühlt. Mir kam das recht hoch und auch recht kantig vor. Wie ging es Ihnen damit?

6. JF Muss man sich darauf einstellen, auf etwa zwei bis drei Wochen Gewöhnung?

7. RT Nachtrag zur Eingewöhnung

8. RT Haben Sie vorher eigentlich andere Methoden oder Produkte ausprobiert?

9. JF Es gibt ja verschiedene Schlafpositionen. Macht es einen Unterschied, ob ich Seitenschläfer oder Rückenschläfer bin?

O-Ton: Jens Friebel, Geschäftsführer, novacare GmbH, 67098 Bad Dürkheim;
Rolf Töpperwien, ehem. Sportreporter, 65183 Wiesbaden

Länge: 6:06 (9 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 17.11.2015 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung
(Deutscher Hörfunk Dienst)
h.schoenfelder@dhd-news.de