imm cologne + LivingInteriors 2014 | 13.01.14 - 19.01.14 | Köln
Von der Bahnhofsuhr zum Designerstehtisch - frische Ideen auf der imm cologne
artimg8766_120x80.jpg

Info: Das Team von Vierkant-Design hat sich alte Bahnhofsuhren vorgenommen. Bevor die würfelförmigen Riesen ganz verschwinden, machen die Essener lieber Designobjekte daraus. Das alte, klassische Ziffernblatt bleibt, die Elektronik im Inneren kommt auf den neuesten Stand. So machen Sie aus den Uhren energiesparende Recyclingprodukte für den gehobenen Geschmack.

Moser antwortet auf folgende Fragen:

1. Alte Bahnhofsuhren, warum ausgerechnet alte Bahnhofsuhren?

2. Die bereiten Sie auf - die Uhren samt Gehäuse sind aber im Prinzip noch original?

3. Aber die Technik mussten Sie doch sicher modernisieren. Wie sieht es im Inneren aus?

4. Was macht der Nachschub? Nach und nach werden die Uhren ja alle ausgemustert.

5. Mit viel Handarbeit wird es mit Großserien sicher auch schwierig.

6. Haben Sie denn schon Ideen für weitere recycelte Bahnhofsanzeiger?

O-Ton: Georg Moser, vierkant OHG, Rüttenscheider Str. 75, 45130 Essen
Länge: 3:00 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 14.01.2014 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de