imm cologne + LivingInteriors 2014 | 13.01.14 - 19.01.14 | Köln
Die erste Ausstellung und gleich preisgekrönt - auf dem D³-Contest für Nachwuchsdesigner
artimg8760_120x80.jpg

Info: Der D³-Contest des German Design Council richtet sich an Nachwuchsdesigner. Im Rahmen der imm cologne zeigen sie ihre Arbeiten. Lena Schlumbohm hat dort die Abschlussarbeit für ihren Studiengang präsentiert, ist in den Wettbewerb aufgenommen worden und hat auch gleich den dritten Preis gewonnen. Das preiswürdige Objekt: eine minimalistische und trotzdem wandlungsfähige Schreibtischlampe.

Schlumbohm antwortet auf folgende Fragen:

1. "Jella" haben Sie die Lampe genannt. Wie sind Sie auf den Namen gekommen?

2. Jetzt sieht die Lampe ja sehr technisch aus, wo findet sich denn ihr "menschliches Element"?

3. Die Lampe besteht aus einem Stab mit einer Reihe LEDs und einem hakenförmigen Metallfuß. Wie benutze ich die Lampe?

4. Für welchen Einsatz ist die Lampe gedacht?

5. Die Ausstellung hier beim D³-Contest ist ihre erste Ausstellung. Wie fühlt sich das an?

6. Welche Gründe hat die Jury genannt, warum sie Ihre Lampe für würdig befunden hat?

7. Ist denn schon die Digitalkameraparade vorüber gezogen um die Idee zu klauen?

8. Hat schon ein Hersteller Interesse bekundet?

O-Ton: Lena Schlumbohm, 59348 Lüdinghausen, Studierende an der RWTH Aachen, 52062 Aachen
Länge: 2:44 (8 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 14.01.2014 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de