FIBO 2013 | 11.04.13 - 14.04.13 | Köln
Fit im Job - Was Unternehmen für ihre Mitarbeiter tun sollten
artimg8398_120x80.jpg

Info: Dass Gesundheit und Fitness nicht nur Privatangelegenheit sind, haben viele Unternehmen verstanden. Sie investieren mal mehr, mal weniger in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und damit letztlich in ihre langfristige Wirtschaftlichkeit. Lars Schirmacher vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement hilft Unternehmen System in dieses Gesundheitsmanagement zu kriegen. Denn dauerkranke Mitarbeiter kann sich keine Firma lange leisten.

Anmoderation: Lars Schirmacher ist Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement und hilft Firmen, Struktur in die Gesundheitsprävention zu bringen. Er behauptet, dass ein Arbeitgeber mit dem richtigen Gesundheitsmanagement die Fehlquote um 30 Prozent reduzieren kann. Herr Schirmacher, was lassen sich Unternehmen denn schon alles einfallen, um ihre Mitarbeiter fit zu halten?

O-Ton 1: "Fängt an mit Rückenschulen ... Seminaren ... diagnostische Leistungen ... Arbeitsplätze ... der Mix ist erfolgreich."

Zwischenmoderation: Das klingt ja schon mal nicht schlecht, aber klar, viele tun in der Hinscht gar nichts. Nur ich frage mich: Ist es denn überhaupt die Verantwortung des Unternehmens, dass ich als Mitarbeiter gesund und fit bin?

O-Ton 2: "Schön, dass Sie das ansprechen ... Lebensqualität ... mehr Leistungsfähigkeit ... in alle Richtungen ... Leben und Arbeit gehören zusammen .... Teil der Antwort."

Zwischenmoderation: Womit kann das Unternehmen anfangen?

O-Ton 3: "Dass man erklärt, wie Rückenschmerzen entstehen ... befragt ... Maßnahmen, die auf den Mitarbeiter passen ... Das kann ein Modell sein."

Zwischenmoderation: Zum Schluß mal bewusst provokativ gefragt: Kann die Lösung des Problems nicht lauten: einfach weniger arbeiten?

O-Ton 4: "Das kann nicht die Lösung sein ... ob Freizeit krank machen kann ... gehört zusammen ... gesunde Balance ... Unternehmen muss Rahmenbedingungen schaffen ... Grenzbereiche sind mittlerweile fließend."

Abmoderation:  Danke Lars Schirmacher, ein Mann, der in Firmen System ins Gesundheitsmanagement bringt.

O-Ton: Lars Schirrmacher, Dipl.-Sportwissenschaftler und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Betriebliches Gesundheitsmanagement, 35578 Wetzlar
Länge: 2:59 (4 Antworten)
Autor: Sarah Tschernigow

erstellt: 13.04.2013 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de