Kind + Jugend 2011 | 15.09.11 - 18.09.11 | Köln
Kinderkleidung, die um Hilfe ruft - Mehr Sicherheit für Kinder
KJ11 Sticker

Info: Kleine Sticker auf Baby- und Kinderkleidung sollen Eltern jetzt helfen, besser auf die Gesundheit ihrer Kinder achten zu können. Münzgroß, ändern sie die Farbe, wenn es zu kalt oder zu heiß ist, bei zu viel UV Strahlung durch die Sonne oder wenn das Kind Fieber hat.

Anmoderation: Manchmal ist es schwierig, das Beste für seine Kinder zu spüren. Erwachsene haben manchmal ein ganz anderes Empfinden, als ihre Babys oder Kinder. Egal ob zu heiß, zu kalt, zuviel Sonne oder auch die Körpertemperatur des Kindes: Eingenähte Sticker in der Kinderkleidung sollen Eltern ab sofort helfen, besser auf ihre Kleinen aufzupassen. Eine Idee aus Amerika schwabbt zu uns nach Deutschland. Auf der Kölner Messe "Kind + Jugend" stellt ein Unternehmen derzeit solche Kleidung vor. Herr Bähr, Sie vertreiben die Kleidung mit den Schutzstickern. Zunächst einmal, wie sehen diese Sticker aus?

O-Ton 1: "Mann kann sich das vorstellen ... Strampler oder Bodys ... als Silikonpatch aufgebracht"

Zwischenmoderation: Jetzt gibt es diese Sicherheitssticker ja in verschiedenen Ausführungen. Wo genau müssen die denn an der Kleidung angebracht sein?

O-Ton 2: "Es gibt einen Temperaturindikator ... messen eher äußere Einflüsse ... auf dem Kleidungsstück angebracht werden."

Zwischenmoderation: Was steckt hinter der Idee von diesen Sicherheitsstickern, für wen sind die gedacht?

O-Ton 3: "Es geht im Wesentlichen ... oftmals verunsichert sind ... Großeltern, die vielleicht schon ein paar Tage aus dem Geschäft sind ... oder einfach diese Unterstützung brauchen."

Zwischenmoderation: Wo sehen Sie die Kleidung mit den Stickern im Einsatz?

O-Ton 4: "Also, ein ganz typischer Anwendungsbereich ... sie werden allerdings nie feststellen ... da gibt es keinen Hinweis ... eine Sonne drauf ... je intensiver die UV-Strahlung ist."

Zwischenmoderation: Gerade wenn es um die Gesundheit von Kindern geht, bin ich eher skeptisch. Vor allem bei Fieber oder UV-Schutz sollte man nicht spaßen. Wie genau zeigen die Sticker denn die Gefahr an?

O-Ton 5: "Es kann nur einen Hinweis geben ... nicht im medizinischen Bereich ... wissen wir schon mal eher, wo wir dran sind."

Abmoderation: Herr Bähr, ich sage Ihnen herzlichen Dank für das Gespräch. Kleine Sticker auf der Baby- oder Kinderkleidung wechseln ab sofort die Farbe, wenn es zu warm oder zu kalt ist, oder wenn die Kleinen lange genug in der Sonne gespielt haben.

O-Ton: Andreas Bähr, Vertriebsleiter Carel Deutschland, 63571 Gelnhausen
Länge: 2:31 (5 Antworten, kürzbar und einzeln einsetzbar)
Autor: Patrick Pröbsting

erstellt: 15.09.2011 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de