security 2010 | 05.10.10 - 08.10.10 | Essen
Skimming - wie Ihr Konto geplündert wird

Info: Skimming an Geldautomaten ist ein kriminelles Boomgeschäft. Allein im ersten Halbjahr 2010 hat es über 1900 Manipulationen an Geldautomaten gegeben. Und die Fallzahlen steigen stetig.

Anmoderation: Skimming - Englisch für "Abschöpfen" oder "Absahnen" ist mittlerweile ein gängiger Begriff. Auch weil das Ausspähen von Daten an Geldautomaten ein kriminelles Boomgeschäft geworden ist. Fast 2000 Manipulationen an über 1000 Geldautomaten hat es im ersten Halbjahr schon gegeben. Und die Kriminellen werden immer professioneller: aufgesetzte Karten-Lesegeräte, eingesetzte Frontplatten oder Minikameras gehören mittlerweile zur Skimming-Ausrüstung. Für den Kunden am EC-Automaten sind die Manipulationen kaum zu erkennen. Das hat unser Reporter Markus Dohmann auf der Security 2010 in Essen auch erfahren. Ein Experte des Landeskriminalamtes hat ihm beim Geldabheben über die Schulter geschaut.

----------------

Reportage

Abmoderation: Skimming an Geldautomaten nimmt immer mehr zu. Schon im ersten Halbjahr 2010 hat es soviele Fälle von manipulierten Geldautomaten gegeben wie im ganzen Jahr 2009 - also fast 2000. Das Landeskriminalamt NRW sagt: auch wenn die Täter sehr professionell sind - Aufmerksamkeit am Automaten kann trotzdem Schlimmes verhindern. Denn die Schäden durch Skimming sind oft sehr groß: in einem Fall wurden 37.000 Euro von einem Konto geplündert.

O-Ton: Micha Aust, Landeskriminalamt NRW, 40221 Düsseldorf
Länge: 2:30 (einfach kürzbar)
Autor: Markus Dohmann

erstellt: 05.10.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de