spoga horse (Frühjahr) 2010 | 06.02.10 - 08.02.10 | Köln
Wenn Ross und Reiter bei Doping härter bestraft werden sollen

Info: Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) ist der Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland. Die FN ist organisiert im Dachverband Fédération Équestre Internationale (FEI) und innerhalb des Deutschen Olympischen Sportbundes zuständig für den Reitsport. Arbeitsgebiet der FN ist die Organisation des Pferdesports als Turnier- und Breitensport, Pferdehaltung und Pferdezucht. So erstellt die FN auch Regelwerke, in denen es unter anderem um die verbotenen Medikationen und Doping geht. Ende April 2010 wird es ein neues Regelwerk geben, so sollen Ross und Reiter in Dopingfällen zukünftig schwerer bestraft werden.

Ettwig antwortet auf folgende Fragen:

1. Was passiert in Sachen Pferdesport und Doping, oder was hat aktuell zu Diskussionen geführt?

2. Gibt es beim Doping eigentlich international EINE Meinung?

3. Wie sehen Sie selbst die Harmonisierung zwischen internationalen und nationalen Richtlinien?

4. Glauben Sie daran, dass es EINE Richtlinie geben wird?

5. Es wird auch von Ihrer Vereinigung ein neues Regelwerk geben, vielleicht ein paar Worte dazu?

6. Wie hat sich das Regelwerk in Sachen Medikation geändert?

7. Was wird sich in Sachen "Sperre" für Ross und Reiter ändern?

8. Es sollen Trainingskontrollen eingeführt werden - wann und wie sollen die aussehen?

9. 90.000 Turniersportler gibt es in Deutschland, wie viele Dopingfälle gibt es denn pro Jahr hierzulande und wie sieht die Entwicklung aus?

10. Woran kann der Endverbraucher erkennen, ob ein Produkt Dopingmittel enthält oder nicht?

11. Laut einem Interview der Rheinischen Post, soll Ludger Beerbaum noch vor wenigen Tagen (30.01.) an seiner früheren Aussage festgehalten haben "erlaubt ist, was nicht gefunden wird" - was halten Sie davon?

12. Mehr sagen Sie dazu nicht? Ihm ging es bei dieser Aussage um Medikamente, zum Beispiel gegen Verspannungen, die seiner Meinung nach notwendig sind, aber als verboten eingestuft werden. Das kann ja nicht zur Harmonie beitragen.

O-Ton: Georg Ettwig, Leiter Kommunikation, Deutsche Reiterliche Vereinigung FN, 48231 Warendorf
Länge: 3:45 (12 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 06.02.2010 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de