BEAUTY INTERNATIONAL / TOP HAIR 2009 | 20.03.09 - 23.03.09 | Düsseldorf
Neue Rohstoffe und Kosmetikkonzepte aus dem Meer

Info: O-Töne eines Biochemikers zur "Zukunft Ozean". Immer mehr steht die Tiefsee als Forschungsraum im Blickpunkt der Wissenschaft bei der Suche nach neuen Rohstoffen und damit verbunden, neuen Wirkstoffen sowohl für die Medizin als auch für die Kosmetik. Er spricht über den Ozean als Zukunft der Menschheit, die Entdeckung neuer Arten und Rohstoffe in der "Schatzkammer Tiefsee", die Nutzung von solchen Wirkstoffen und ihre Vorteile.

Schmidt antwortet auf folgende Fragen:

1. Warum sind die Ozeane auf der Erde so bedeutend für uns?

2. Nach welchen speziellen Rohstoffen suchen Sie?

3. Was macht diese Lebensräume, die Meeresbewohner und die Rohstoffe so besonders und damit auch wirksam für die Kosmetik?

4. Wie und wofür könnten diese Wirkstoffe angewandt werden?

5. Also im Sinne von Anti-Aging?

6. Auf dem Kosmetikmarkt werden schon einige solcher Rohstoffe genutzt?

7. Welche anderen Substanzen gibt es noch?

8. Welche anderen Vorteile gibt es noch für die Kosmetik?

9. Wie erkennt der Verbraucher die Wirksamkeit bzw. die Qualität solcher Produkte?

10. Wie macht sich die Wirkung dieser Stoffe beim Einsatz auf der Haut bemerkbar?

11. Große Hoffnungen setzen Sie bei diesen Rohstoffen auch auf die Behandlung der "Schwelbrände in der Haut". Was ist das?

12. Können Sie mal den Begriff "Freie Radikale" erklären und was macht sie so unangenehm?

O-Ton: Prof. Dr. rer. nat. Michael Schmidt, seit 22 Jahren fachlicher Leiter und Moderator der Kosmetik-Workshops auf der BEAUTY sowie Biochemiker an der Universität Hannover
Länge: 7:42 (12 O-Töne)
Autor: Andreas Hecker

erstellt: 19.03.2009 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de