imm cologne 2009 | 19.01.09 - 25.01.09 | Köln
Möbelhandel profitiert von der Rückbesinnung aufs eigene Heim

Info: O-Töne vom Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels zur derzeitigen wirtschaftlichen Situation des Möbelhandels in Deutschland, einem Ausblick auf 2009, zu den Beschäftigtenzahlen und dem Thema Hochwertigkeit, das bei Kunden immer mehr im Vordergrund steht.

Grothkopp antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie läuft derzeit der Handel in Deutschland mit Möbeln?

2. Wie sieht das aus?

3. Hält der positive Trend im neuen Jahr an?

4. Wie viele Arbeitnehmer sind im deutschen Möbelhandel beschäftigt und wie sieht es mit der Ausbildung aus?

5. Hochwertige Produkte werden immer beliebter. Warum?

6. Stichwort „Nachhaltigkeit". Es ist längst nicht mehr ein ausschließliches Börsenthema beim Handel von Wertpapieren. Inwieweit macht sich dieses Thema für den Möbelhandel bemerkbar?

O-Ton: Thomas Grothkopp, Hauptgeschäftsführer Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM), Köln
Länge: 3:01 (6 Töne, einzeln einsetzbar, kürzbar)
Autor: Andreas Hecker

erstellt: 05.12.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de