DMS EXPO 2008 | 09.09.08 - 11.09.08 | Köln
Langzeitarchivierung mit PDF/A

Info: Nahezu alles, was wir heutzutage im Geschäftsleben tun, unterliegt der digitalen Technik. Briefe schreiben, Verträge hin und her schicken, oder auch Informationen der Mitarbeiter in deren Akte einpflegen. Doch was ist eigentlich in 20 Jahren? Kann man dann überhaupt noch an diese Daten heran kommen? Das könnte schwierig werden, denn Hardware und Software spielen da vielleicht nicht mehr mit. Das jedenfalls sagt Thomas Zellmann, der auf PDF/A schwört.

Anmoderation: Nahezu alles, was wir heutzutage im Geschäftsleben tun, unterliegt der digitalen Technik. Briefe schreiben, Verträge hin und her schicken, oder auch Informationen der Mitarbeiter in deren Akte einpflegen. Doch was ist eigentlich in 20 Jahren? Kann man dann überhaupt noch an diese Daten heran kommen? Das könnte schwierig werden, denn Hardware und Software spielen da vielleicht nicht mehr mit. Das jedenfalls sagt Thomas Zellmann, der auf PDF/A schwört.

O-Ton 1: "Ja, ich erkläre das immer ganz gerne an einem Beispiel ..."

Zwischenmoderation: Daten archivieren machen Unternehmen vielleicht zum einen, weil sie irgendwann später darauf zurückgreifen möchten, zum anderen sind Aufbewahrungsfristen gesetzlich vorgeschrieben.

O-Ton 2: "Das Gesetzbuch sagt schon, Handelsbriefen sind ..."

Zwischenmoderation: Jetzt wollen Unternehmen zunehmend auf eine Langzeitarchivierung hinsteuern, aber Aktionismus ist nicht unbedingt immer gleich notwendig.

O-Ton 3: "Das man nicht eine umfangreiche Migration ..."

Zwischenmoderation: Da stellt sich natürlich abschließend die Frage: Ist denn PDF in 20 Jahren noch angesagt und sicher?

O-Ton 4: "Genau das will der ISO-Standard sicherstellen ..."

Abmoderation: Thomas Zellner zum Thema: Langzeitarchivierung mit PDF/A. Mehr Informationen gibt es bis zum 11. September, auf der Dokumenten-Management-System EXPO 2008, in Köln

O-Ton: Thomas Zellmann, Geschäftsführer, PDF/A Competence Center, Berlin
Länge: 3:43 (4 Antworten, kürzbar und einzeln einsetzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 09.09.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de