DMS EXPO 2008 | 09.09.08 - 11.09.08 | Köln
Was ist überhaupt Dokumentenmanagement und was machen deutsche Unternehmen oft falsch

Info: Kleine Unternehmen bewahren ihre Dokumente heutzutage nicht mehr richtig auf, Computer und Co. sind schuld. Denn wer weiß schon, was gespeichert und wie aufbewahrt werden muss? Es nicht zu wissen, kann aber teuer werden.

Anmoderation: In Köln findet vom 09.-11.09. die DMS EXPO statt. Im Groben gesprochen geht es um die Archivierung von Daten. Neue Technologien werden vorgestellt und Experten sprechen über Trends und geben Tipps. Doch was haben wir uns eigentlich unter Dokumentenmanagement vorzustellen und warum kann es teuer werden, wenn wir uns nicht damit beschäftigen? Tim Sauerwein...

----------------

Beitragstext: "Zu Hause sammelt man ja auch nicht alles", das sagt Frank Meier-Garweg, Rechtsanwalt aus Stuttgart. Doch Unternehmen machen das schon häufiger, der Grund: kein, oder ein schlechtes Dokumentenmanagementsystem, kurz DMS. Das Ergebnis: wichtige Dokumente, oder auch Beweismittel in einem Rechtsstreit, sind nicht mehr auffindbar und das kann teuer werden.
O-Ton
Gemeint sind damit aber nicht nur Eröffnungsbilanzen und Handelsbücher, sondern zum Teil auch einfache E-Mails.
O-Ton
Große Unternehmen wissen das, aber wie sieht es mit den anderen aus. Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des Verbands Organisations- und Informationssysteme, Bonn, hat da erschreckende Erkenntnisse.
O-Ton
Vorsatz oder Absicht steckt da manches Mal gar nicht hinter.
O-Ton
Doch Unwissenheit schütz bekanntlich vor Strafe nicht, so Rechtsanwalt Meier-Garweg.
O-Ton
Dokumentenmanagement und alles was dazu gehört kann somit also auch existenziell entscheidend sein - bei einem Anschaffungswert für etwas unter 1.000 Euro, sollte die Entscheidung dafür, also keine Frage sein.
Tim Sauerwein, Köln / Aus Köln, Tim Sauerwein

O-Ton: Frank Meier-Garweg, Rechtsanwalt, Stuttgart;
Petra Greiffenhagen, Vorstandsvorsitzende des VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V., Bonn;
Länge: 2:03 (einfach kürzbar)
Autor: Lokalredaktion

erstellt: 09.09.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de