REISE + CAMPING 2008 | 06.02.08 - 10.02.08 | Essen
Wohnwagen oder Reisemobil? Viele Fahrzeuge auf der Reise/Camping 2008

Info: Beitrag mit O-Tönen, der der Frage nachgeht, warum und wie man sich für einen Wohnwagen oder eben ein Reisemobil entscheidet. Während jahrzehntelang in Deutschland mehr Wohnwagen als Reisemobile verkauft wurden, hat sich das inzwischen umgekehrt: Die Zahl der verkauften Reisemobile liegt leicht über der Zahl der verkauften Wohnwagen. Was spricht wofür, was sagen die Besucher, was die Hersteller...

Eine gekürzte Fassung des Beitrags finden Sie am unteren Ende dieser Seite.

Anmoderation: Campen bedeutet Freiheit, Unabhängigkeit und vor allem: Flexibilität, wenn das Wetter mal schlecht ist. Auf der Reise / Camping-Messe in Essen können sich Campingfans über die neuesten Trends informieren. Ob über Campingplätze, Zelte, Zubehör oder auch Fahrzeuge. Und da haben die Besucher die Qual der Wahl. Das Angebot an Wohnmobilen und Wohnwagen ist riesig. Und da fängt das Dilemma schon an. Für welche Art  Fahrzeug soll man sich bloß entscheiden? Das ist ja eine grundlegende Sache. Unserer Reporterin Stefanie Schwarz hat sich auf der Reise / Camping umgeschaut:

---------------------------------

Beitragstext: Als eingefleischter Campingfan kann man auf der Messe schon ins Schwärmen kommen. Da stehen die tollsten Wohnwagen und Reisemobile, die zu Urlaubsträumen verlocken. Das Problem ist nur: erstens sind die meisten gar nicht mal so günstig und zweitens steht man erst mal vor der quälenden Entscheidung – was ist denn jetzt besser: ein Wohnmobil oder ein Wohnwagen? Da gehen die Meinungen unter den Besuchern ganz schön auseinander:
O-Ton 1 Umfrage
Die Wohnwagen/Wohnmobil- Diskussion ist gar nicht so einfach. Fakt ist: die Branche hat fest gestellt, das die Deutschen in letzter Zeit eher zu den Wohnmobilen hin tendieren als zu den Wohnwagen. Das kann auch Angela Strodel von Dethleffs bestätigen. Ihr Unternehmen will eine Lanze für den Caravan brechen und hat deshalb dieses Jahr einen neuen Wohnwagen raus gebracht, der auf der Messe vorgestellt wird:
O-Ton 2 (Angela Strodel erklärt, dass mit diesem neuen Wohnwagen das Interesse der Kunden wieder geweckt werden soll)
Der „Family Caravan" soll dem Caravaning wieder neue Impulse geben und besonders Familien wieder Lust auf den Urlaub mit Wohnwagen machen:
O-Ton 3  (Angela Strodel über die Familienfreundlichkeit des Wohnwagens)
Eine Menge Ausstattung also. Frage ist nur, ob ein solcher Wohnwagen tatsächlich so praktisch ist wie ein Reisemobil. Davon ist Michael Thyssen von DÜMO- Reisemobile nicht überzeugt. Denn schließlich ist viel Platz ja gut und schön, aber den Urlaub würde man ja eher draußen verbringen, sagt er. Für ihn ist ein Wohnmobil in Sachen Flexibilität unschlagbar. Das kann man nicht nur im Urlaub, sondern sogar im Alltag zu Hause einsetzen:
O-Ton 4 (Michael Thyssen über die Vorteile eines Wohnmobils)
Ob Wohnwagen oder Wohnmobil – da scheiden sich die Geister. Aber im Endeffekt ist doch nur Eins wichtig: das der Urlaub Spaß macht.
Stefanie Schwarz, Essen. Aus Essen, Stefanie Schwarz

O-Ton: Angela Strodel, Marketingleiterin Dethleffs, Isny;
Michael Thyssen, DÜMO- Reisemobile, Dülmen-Hiddingsel;
Messebesucher
Länge: 2:38 (gekürzte Fassung siehe unten)
Autor: Stefanie Schwarz

erstellt: 07.02.2008 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:38 (gekürzte Fassung siehe unten)
vertont - 2:00
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de