modell - hobby - spiel 2007 | 12.10.07 - 14.10.07 | Leipzig
Spieletrends und -neuheiten auf der modell-hobby-spiel 2007

Info: Beitrag mit O-Tönen über einige Spieletrends und –neuheiten auf der modell-hobby-spiel 2007. Der Beitrag liegt nur in einer längeren Fassung vor, die aber an vielen Stellen gekürzt werden kann.

Anmoderation: Auf der modell-hobby-spiel 2007 in Leipzig kommen neben den Modellbauern und -eisenbahnern oder denjenigen mit kreativen Hobbys auch die Spielefans auf ihre Kosten. Denn vor Weihnachten fragen sich jetzt schon wieder viele, was man denn noch für ein Spiel verschenken könnte oder sich selbst wünschen könnte. Wir haben mal nach einigen der Trends und Neuheiten geforscht...

-------------------------

Beitragstext: Deutschland ist im weltweiten Vergleich ein Land mit besonders vielen Spiele-Neuerscheinungen pro Jahr. Da das richtige Spiel zu finden, ist nicht leicht, deshalb greifen viele zum Beispiel zum Spiel des Jahres, das seit 1979 jährlich von einer Jury aus Fachjournalisten gewählt wird. Spieleexperte Udo Schmitz war selbst jahrelang Jurymitglied und weiß, dass selbst von der prämierten Spielen nicht jedes ein Klassiker wird...
O-TON Schmitz: „...Quäntchen Glück... richtiges Spiel zum richtigen Zeitpunkt... diesjähriges Zooloretto... viele Zoosendungen... hat den Zeitgeist erreicht..."
Beim Spiel des Jahres 2007 Zooloretto schlüpft man als Spieler in die Rolle eines Zoodirektors und muss seinen Zoo möglichst mit interessanten Tieren ausstatten, so dass viele Besucher kommen. Einer der wichtigsten Spieletrends ist, dass Spiele möglichst leicht erlernbar sind. Anleitungen, für die man früher manchmal eine halbe Stunde oder länger gebraucht hat, um sie zu verstehen, haben heute in der Masse kaum noch eine Chance...
O-TON Schmitz: „...schnell erlernen... Spieleinstieg einfach... bei Kindern gibt es starkes Anwachsen von Lernspielen..."
Überhaupt dreht sich bei den Spielen immer mehr ums Lernen und Wissen, passend dazu hat auch Mattel ein neues Brettspiel namens Bezzerwizzer herausgebracht. Dabei muss Wissen in 20 Kategorien mit der richtigen Taktik und Strategie kombiniert werden. Manchmal sind es die ganz einfachen Ideen, die besonders gut ankommen. Kiki Ricky ist eigentlich ein Spiel für kleine Kinder, aber Michaela Say von Ravensburger stellt immer wieder fest, dass während der Messe auch viele Erwachsene viel Spaß daran haben...
O-TON Say: „...witzig, dass auch die Älteren..."
Manchmal aber schaffen es auch richtig komplizierte Spiele, erfolgreich zu sein. Es geht seinen Gang ist ein DDR-Lebensspiel, das schon kompliziert aussieht und selbst im kürzesten Versuch, das Spiel zu erklären, braucht Sylvio Berger von BuschFunk fast drei Minuten und für das Spiel braucht man einige Stunden – kein Wunder...
O-TON Berger: „...man kann DDR-Leben nicht in fünf Minuten runterreißen..."
Aber das DDR-Spiel ist durchaus auch was für Wessis...
O-TON Berger: „...gerade das ist der Punkt... wenn Du das mit dem Erzwessi spielst... wie schnell die das DDR-Denken übernehmen... ist ne Freude, das zu erleben..."
Und egal, ob das Spiel nun kompliziert oder leicht zu erlernen ist, wichtig ist der Spaß dabei.
JS Leipzig, aus Leipzig JS

O-Ton: Udo Schmitz, Spieleexperte, Felsenweg-Institut, Dresden;
Michaela Say, Mitarbeiterin Ravensburger, Leipzig;
Sylvio Berger, Leiter Disposition, BuschFunk Vertriebs GmbH, Berlin
Länge: 4:04 (divers kürzbar)
Autor: Jörg Sauerwein

erstellt: 12.10.2007 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de