Reisemarkt Köln International 2006 | 01.12.06 - 03.12.06 | Köln
Urlaub mit Kindern

Info: Kollegengespräch mit O-Tönen zu verschiedenen Reiseangeboten, die besonders für Familien mit Kindern interessant sind.

Anmoderation: Sonne, Meer, entspannen... Urlaub haben wir leider viel zu selten. Aber man darf ja wenigstens mal davon träumen. Und das geht gerade ganz besonders gut auf der Reisemesse Köln International. Da werden die neuen Reisetrends vorgestellt. Besonders Familien mit Kindern haben es ja nicht immer leicht, den richtigen Urlaubsort zu finden. Unsere Reporterin Stefanie Schwarz ist für uns auf der Reisemesse.

Frage 1: Stefanie, was für Familienangebote hast Du denn gefunden?

Frage 2: Hört sich ja spannend an. Wer nicht so viel Geld hat, um mit seiner gesamten Familie ins Ausland zu fahren - gibt es auch hier in Deutschland Möglichkeiten, günstig einen tollen Urlaub mit den Kindern zu erleben?

Abmoderation: Familienurlaub muss nicht immer teuer und eintönig sein. Das zeigt die Reisemesse Köln International. Rund 600 Anbieter aus der ganzen Welt präsentieren dort Reisen, die für Urlaubsstimmung sorgen. Das waren Informationen von unserer Reporterin Stefanie Schwarz.

------------------------------------------

Antwort 1: Ja, gerade Anbieter für Familienreisen sind auf der Reisemesse Köln International zahlreich vertreten. Man muss nicht mehr nur unbedingt in einen Club fahren, um die Kinder im Urlaub bei Laune zu halten. Da kann man nach Schweden zum Polarkreis fahren und in einem Wildnisdorf wohnen. Oder auf den Azoren mit den Delfinen schwimmen. Sehr beliebt sind auch Zigeunerwagen-Reisen, bei denen man mit seinem eigenen Pferdewagen zum Beispiel durch die Vogesen zieht und bei einheimischen Bauern übernachtet. Aber auch hier in Deutschland wird den Kindern viel geboten. Wer hätte es gedacht, aber auch ein Aufenthalt in der Jugendherberge kann aufregend sein. Annette Rath, Sprecherin DJH Rheinland
O-Ton 1: ...Annette Rath beschreibt die Jugendherberge in Hinsbeck am Niederrhein, die ein richtiger Zirkus ist, wo die Kinder den ganzen Urlaub über Zirkusluft schnuppern können...
Die Eltern können sich dort also einen schönen Urlaub machen, während die Kinder den ganzen Tag Zirkusluft schnuppern.

Antwort 2: Allerdings. Wer auch viel Natur dabei haben möchte, der kann zum Beispiel den Nationalpark in der Eifel besuchen. Da gibt es ganz viel zu entdecken - über 230 Tier- und Pflanzenarten. Und wer da eine Führung mit einem Ranger mitmacht, der kann sogar Biber und Wildkatzen hautnah erleben, sagt Nicole Elsen von Eifel Tourismus:
O-Ton 2: Man sieht Tierspuren und seltene Tiere, man bekommt Pflanzen erklärt und bekommt so einen genauen Einblick in die Welt des Nationalparks ..23sek
Ganz viel Natur bieten auch die Jugendherbergen. Die bieten mittlerweile nicht nur günstige Unterkünfte, sondern auch spezielle Familienprogramme an. Da gibt’s unter anderem Kanufahrten und auch spannendes Survival-Training. Noch mal Annette Rath, Sprecherin DJH Rheinland
O-Ton 3: Man lernt Karten und Kompass lesen, es werden Mehlwürmer gegessen oder auch Biwaks gebaut...
Um einen richtigen Abenteuerurlaub zu erleben, muss man also nicht in ferne Länder reisen, sondern hat mit dem Nationalpark den Urwald quasi direkt vor der Haustüre.

O-Ton: Annette Rath, Sprecherin, DJH Rheinland, Düsseldorf;
Nicole Elsen, Marketing-Referentin, Eifel Tourismus, Prüm
Länge: 2:15 (2 Antworten)
Autor: Stefanie Schwarz

erstellt: 02.12.2006 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de