A+A 2019 | 05.11.19 - 08.11.19 | Düsseldorf
Uvex techware: Die Kleidung, die aus Fehlern lernt
artimg11805_120x80.jpg

Info: Uvex Safety Group erweitert die Sensoren in ihrer Berufskleidung um eine Art Lernfähigkeit. Wenn Helm, Schuh oder Brille unerwartete Situationen erleben, wenn also etwas auf den Helm fällt oder Mitarbeiter immer wieder an derselben glitschigen Stelle im Betrieb ausrüsten, dann merkt sich die Kleidung das. Zukünftig werden die Mitarbeiter vor der rutschigen Stelle gewarnt oder der Helm wird eventuell verändert um den Aufprall besser abzuleiten. Die Firma denkt, dass das gemeinsame Sicherheitsmanagement der Kollektion ein zukunftssicheres Konzept ist.

Burghart antwortet auf folgende Fragen:

1. Sie stellen hier sensorbestückte Arbeitskleidung aus, genannt "techware". Was versteht Uvex darunter?

2. Welche Funktionen haben Sie darin verarbeitet?

3. Wie werden Gefahren abgewendet? Schlagen die Sensoren Alarm oder blinken sie?

4. Ist das eine Entwicklung, die auch breit eingesetzt werden wird oder sind das eher Spezialprodukte für Nischenanwendungen?

5. Ist die Sensortechnik schnell ausgereizt oder bieten die Stücke Raum für Weiterentwicklungen? Wird es dabei noch wesentliche Verbesserungen geben?

O-Ton: Dr. Markus Burghart, Head of Business Innovation, Uvex Safety Group GmbH & Co. KG, 90766 Fürth
Länge: 2:46 (5 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 05.11.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de