boot 2020 | 18.01.20 - 26.01.20 | Düsseldorf
Neu gemischt: So wird die nächste boot geändert
artimg11677_120x80.jpg

Info: Die nächste Wassersportmesse boot wird deutlich verändert in ihre Laufzeit gehen. Mit der dann fertigen Halle 1 steht mehr Raum als bisher zur Verfügung. Den nutzt die Messe, um die Abteilungen der boot neu zu gruppieren. Beliebte Segmente wie Motorboote, Bootsausrüstung und Tauchen bekommen mehr Raum und werden anders auf dem Gelände verteilt. Das soll die Wege der Besucher verbessern und das Angebot besser abgestimmt versammeln.

Anmoderation: Die boot, die größte Wassersportmesse der Welt, findet wie gewohnt im Januar statt. Doch sie wird deutlich verändert sein, wenn sich die Messetore öffnen. Die neue Halle 1 mit angeschlossenem neuen Südeingang wird fertig sein. Das nutzt die Messe für eine Generalüberholung des Geländes der boot. Mehr Platz für die richtig gut laufenden Segmente, das ist das Ziel. Das bedeutet für einige Besucher, dass sie andere Hallen ansteuern müssen.

----------------

Beitragstext: O-Ton
Jürgen Tracht ist der Chef des Bundesverbands der Wassersportwirtschaft und damit auch der Interessenvertreter der Aussteller bei der Planung der Hallenaufteilung. Die Motorboote waren bisher in einigen Hallen verteilt untergebracht, in Zukunft werden sie also die kompletten Hallen zum Rhein hin belegen. Und auch die Taucher können sich über mehr Platz freuen, sagt Petros Michelidakis von der Messe Düsseldorf, der Direktor der boot.
O-Ton
Die Ausrüstung - alles außer Außenborder - wird dann auch mehr Platz haben und zusammen mit der Tourismus-Abteilung der Messe die neuen Tauchhallen einrahmen. Eine Umstellung für die Taucher? Bislang konnten sie direkt vom Eingang abbiegen und standen vor der Tauchhalle. In Zukunft sind die Hallen in der Nordost- statt der Südwestseite des Geländes angesiedelt. An der praktischen Nähe zum Eingang ändert sich nichts, nur der Eingang selber ist ein anderer.
O-Ton
Und von dem geht es per überdachter Fußgängerbrücke auch direkt in die Tauchhallen. Insgesamt wirkt das Konzept für die nächsten Ausgaben der Messe boot ziemlich gut durchdacht. Der Praxistest auf der boot folgt dann im Januar. Die Aussteller sind aber jetzt schon zufrieden und zuversichtlich, sagt Jürgen Tracht.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Jürgen Tracht, Geschäftsführer, Bundesverband der Wassersportwirtschaft BVWW, 50829 Köln;Petros Michelidakis, Director boot, Messe Düsseldorf GmbH, 40474 Düsseldorf
Länge: 2:07 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 09.05.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:07 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

0151 52513590
h.schoenfelder@dhd-news.de