INTERMODELLBAU 2019 | 04.04.19 - 07.04.19 | Dortmund
Micropulling: Meisterschaft der kleinen Schwergewichte
artimg11661_120x80.jpg

Info: Bis zu 30 km/h schnell werden sie und sie können rund 25 Kilogramm an Gewichten hinter sich herziehen. Die kleinen Modelle des Micropullings machen dasselbe wie die großen Geschwister des Tractorpullings. Ein Gewicht auf einem Bremswagen muss so lange wie möglich über eine Erdbahn gezogen werden. Am Wochenende tragen rund 50 Micropuller aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden Meisterschaftsläufe auf der Intermodellbau aus.

Anmoderation: Im Innenhof der Messe Dortmund treten kleine Schwergewichte zum Kampf an. Während der größten Modellbaumesse der Welt, der Intermodellbau, haben dort die Micropuller ihre Basis und ihre Rennstrecke. Klein aber laut treten sie dort gegeneinander an, am Wochenende sind 50 von ihnen zum Meisterschaftsrennen dort.

----------------

Beitragstext: O-Ton
Nur ein paar Sekunden dauert ein Rennen auf der 12 Meter langen Erdbahn im Innenhof der Messe. Das Prinzip des Micropullings ist dasselbe wie beim großen Vorbild, dem Tractorpulling. Ein Schlepper zieht ein Gewicht so weit der Motor trägt, sagt Michael Daverfeld von den "Ruhrpott Pullern".
O-Ton
Preiswerter ist es, aber technische Kenntnisse und ein begabtes Händchen brauchen die Micropuller.
O-Ton
Wer genug Ehrgeiz und Wissen mitbringt, der kann seinen Schlepper auch komplett selber konstruieren. Mächtig hockt zum Beispiel ein kleiner V8-Motor auf einem leicht teuflisch aussehenden Traktor. Schick sieht er aus, sagt Michael Daverfeld.
O-Ton
Im Kampf um den Sieg werden wohl andere seiner Wagen antreten. Am Wochenende beginnen nach dem Training an den ersten beiden Messetagen die Rennen. Dann wird es etwas mehr Betrieb rund um die Strecke geben.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Dortmund

O-Ton: Michael Daverfeld, Ruhrpott Puller, 44267 Dortmund
Länge: 1:49 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 04.04.2019 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:49 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de