REHACARE International 2018 | 26.09.18 - 29.09.18 | Düsseldorf
Weltneuheit: Orthese lässt halbseitig Gelähmte fast normal gehen
artimg11447_120x80.jpg

Info: C-Brace heißt die neue Orthese, die für Patienten mit einem gelähmten Bein interessant ist. Wer ein aktives Leben führt, hatte wenig von den bekannten steifen Stützen, die einen zwar gut stehen aber nur schlecht gehen lassen. Die neue schwingt mit und erlaubt sogar Sport wie Radfahren oder Skifahren. Möglich wird das durch die eingebaute Hydraulik, laut dem Hersteller ist die Orthese die einzige weltweit, die im Stand und beim Gehen kontrolliert bewegt werden kann.

Anmoderation: Wer mit einem gelähmten Bein unterwegs ist, hatte bisher bei Orthesen wenig Auswahl. Eines war sicher: Steif sind sie auf jeden Fall. Denn mit der Beinstütze wurde auch immer das Kniegelenk in gerader Stellung gelassen. Auf der Rehacare in der Messe Düsseldorf stellt der Hersteller Ottobock eine Weltneuheit vor, seine Orthese C-Brace, die erste, die einen nahezu natürlichen Gang erlaubt.

----------------

Beitragstext: O-Ton
erklärt Alex Hardt von Ottobock. Damit soll die Funktion der natürlichen und gesunden Bänder Sehnen und Muskeln simuliert werden. Das bedeutet zum Beispiel, dass der Balanceakt beim Hinsetzen wegfällt, da das gelähmte Knie ja auch gebeugt wird. Und langfristig werden durch gleichmäßigere Abnutzung Spätfolgen gemildert.
O-Ton
Nun steckt in einer hydraulisch beweglichen Orthese mehr Technik und die braucht mehr Wartung. Jedes halbe Jahr ist damit ein Besuch beim Orthopädietechniker fällig. Dafür ist sie im Alltag flexibler, zum Beispiel beim Überqueren einer Straße.
O-Ton
Auch Sport ist eingeschränkt möglich. Per App-Bedienung lässt sich ein zweiter Bewegungsmodus einstellen. Damit soll Skifahren oder Radfahren möglich sein. Nun ist das System ziemlich teuer, ein großes Auto mit Lederausstattung kostet ungefähr dasselbe. Die Krankenkassen werden bei bestimmten Patientengruppen die Kosten wohl übernehmen. Und wer sich unsicher ist: einfach ausprobieren.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Alex Hardt, Produktmanager, Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH, 37115 Duderstadt
Länge: 1:37 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 26.09.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:37 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de