boot 2019 | 19.01.19 - 27.01.19 | Düsseldorf
In drei Jahren um die Welt: Sönke Roever erzählt von seiner Weltumseglung
artimg11428_120x80.jpg

Info: Mit Erfahrung, dem nötigen Willen und genug Geld kann eigentlich jedem eine Weltumseglung gelingen. Sönke Roever hat die Tour zusammen mit seiner Frau geschafft und hinterher auch sein berufliches Leben dem Segeln gewidmet. Auf der boot bieten beide Blauwasser-Seminare zum Segeln über die Ozeane an.

Roever antwortet auf folgende Fragen:

1. Sie sind um die Welt gesegelt. Ist das mehr ein geflügeltes Wort oder wirklich einmal rund herum?

2. Haben Sie Strecke gemacht oder sich Zeit gelassen?

3. Wie groß war Ihr Boot?

4. Vorhin fiel der Satz: "Das kann im Prinzip jeder." Ist das so, welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?

5. Aber es braucht schon einen gewissen Mut, wenn einem unterwegs Wellen begegnen können, die so hoch sind wie das Schiff lang ist.

6. Ein Boot kaufen, dann 1.000 Stunden Refit, das kostet alles. Welche Rolle spielt das Geld für eine solche Fahrt?

7. Sie haben ja auch unterwegs Pause gemacht: drei Monate Französisch Polynesien, sechs Monate Neuseeland. Gibt es auf der Strecke die Möglichkeit Geld zu verdienen?

8. Wie ist das mit der Rückkehr? Was ist das für ein Gefühl, wenn man nach drei Jahren den Heimathafen wieder sieht?

O-Ton: Sönke Roever, Autor und Fotograf, 22589 Hamburg
Länge: 5:01 (8 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 06.09.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

0151 52513590
h.schoenfelder@dhd-news.de