wire / Tube 2018 | 16.04.18 - 20.04.18 | Düsseldorf
Digitalisierung meint mehr Tempo und flexiblere Fertigung
artimg11334_120x80.jpg

Info: Die Digitalisierung hat die Stahlbranchen im Griff. Kaum eine Neuvorstellung kommt ohne ihre Nennung aus. Dahinter steckt der Wunsch der Kunden (oder der Kunden der Kunden) nach schnellerer Produktion und schnelleren Rüstzeiten. Die werden dann gebraucht, wenn die Maschine bei der Produktion verschiedener Stücke umgerüstet werden muss.

Anmoderation: In der Messe Düsseldorf stampfen die Pressen, knacken die Schweißgeräte, schnauft die Hydraulik. Auf der Doppelmesse "wire/tube" der Draht- und Röhrenbranchen wird in den Hallen kräftig produziert, wenn auch nur um des Demonstrierens willen. Die Aussteller haben ihre neuen Maschinen mitgebracht. Und das Auffällige in den Werbetexten dazu: Viele betonen die Digitalisierung.

----------------

Beitragstext: O-Ton
Uwe-Peter Waigmann spricht von zwei Säulen der Digitalisierung in seinem Unternehmen, der Wafios AG. Die stellt Maschinen her, die Draht unter anderem biegen. Einfacher und schneller zu bedienen sollen sie sein. Das ist die eine Säule. Die andere heißt Industrie 4.0 und kommt langsam in die Puschen.
O-Ton
Das erstaunt zuerst, doch dann schiebt Uwe-Peter Waigmann hinterher, dass die Kunden inzwischen der Cloud, also dem externen Speicher ihrer Daten, mit gehörigem Misstrauen begegnen. Deshalb hat die Firma ihre eigene lokale Umgebung entwickelt. Aber Industrie 4.0 ist ein Thema, in das noch mehr Geld gesteckt als wieder rausgeholt wird. Wichtiger ist der Wunsch nach Schnelligkeit, sagt auch Daniel Zappa vom schweizerischen Schweißmaschinenhersteller Schlatter Industries.
O-Ton
Wer zuerst dünnen Zaundraht und später dicken Armierungsdraht schweißen will, braucht das Tempo um Kunden zu halten. Denn auch die Kunden ihrer Kunden wollen kleinere Lager und eine flexible Produktion.
O-Ton
Harald Schönfelder, Redaktion ... Düsseldorf

O-Ton: Dr. Uwe-Peter Waigmann, Sprecher des Vorstandes, Wafios AG, 72764 Reutlingen;
Daniel Zappa, Vice President Sales & Service, Schlatter Industries AG, Schlieren, Schweiz
Länge: 1:50 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 16.04.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 1:50 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
nur O-Töne
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de