METAV 2018 | 20.02.18 - 24.02.18 | Düsseldorf
Bilanz: Fachkräftemangel und Wirtschaftsboom waren große Messethemen
artimg11211_120x80.jpg

Info: Die METAV ist zu Ende gegangen und das in einer Zeit, in der die Branche der Werkzeugmaschinenhersteller ein ziemlich kräftiges Wachstum hinlegt. Das hat zwar wegen der Unabkömmlichkeit der Mitarbeiter in den Betrieben etwas Besucher gekostet, auf der anderen Seite sind aber auch einige Spontankäufe auf der Messe dazu gekommen. Außerdem war der Austausch in der Sonderschau Jugend zwischen den Firmen und möglichen Auszubildenden kräftiger als sonst.

Schäfer antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie fällt Ihre Bilanz aus?

2. Woher kamen die Messebesucher, eher aus dem Norden oder waren auch Besucher aus Süddeutschland hier?

3. Recht groß ist ja die Abteilung Nachwuchs. Ist das heute nötig, darauf verstärkt den Fokus zu legen?

4. Inwiefern können Sie als Verband dabei helfen? Ist das nicht eher Aufgabe der Unternehmen?

5. Das sind ja abwechslungsreiche Berufe mit Perspektive. Woran liegt es, dass die Ausbildungen relativ unbekannt sind?

O-Ton: Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer, Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW), 60325 Frankfurt
Länge: 4:32 (5 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 24.02.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de