METAV 2018 | 20.02.18 - 24.02.18 | Düsseldorf
IT-Sicherheit in Unternehmen: Wichtig aber unterschätzt
artimg11205_120x80.jpg

Info: Daten sind Gold wert und in Zukunft vielleicht noch mehr. Denn mit der Idee der Industrie 4.0 produzieren Firmen neben Waren auch Daten, die für Konkurrenten interessant sein können. Und die Maschinen haben Netzzugänge, die angezapft werden können um ihren Ablauf zu stören. Wie sind die Unternehmen in der Branche der Maschinenbauer aufgestellt? Das ist das Thema des O-Ton-Pakets.

Zimmermann antwortet auf folgende Fragen:

1. Vorab die Frage: Wie lange ist eigentlich die Lebensdauer eines Maschinenparks?

2. Sind die Maschinen schon fit fürs Internetzeitalter oder können die nachträglich ertüchtigt werden?

3. Das heißt, wenn wir über Industrial Security sprechen, dann geht es um neuere Maschinen?

4. Welchen Stellenwert hat denn das Denken an Security bei den Anlagenbetreibern?

5. Von wem geht eigentlich die Gefahr für die Unternehmen aus? Von Hackern, die um des Hackens willen eindringen oder durch Industriespionage?

6. Was bedeutet das für die Industrie 4.0? In dem Konzept muss ja jeder, der mit dem Produkt und seiner Produktion zu tun hat, auf dessen Daten zugreifen können. Sind dafür nicht viele potentiell gefährliche Schnittstellen erforderlich?

7. Ist bei den Firmen schon das Bewusstsein dafür vorhanden?

O-Ton: Steffen Zimmermann, Leiter Competence Center Industrial Security, VDMA, 60528 Frankfurt am Main
Länge: 5:12 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 22.02.2018 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de