INTERMODELLBAU 2017 | 05.04.17 - 09.04.17 | Dortmund
Schubsen, Schleudern, Sägen: Roboterwettkämpfe feiern Messepremiere
artimg10912_120x80.jpg

Info: Bei Roboterwettkämpfen schenken sich die Duellanten nichts. Die meist sehr zurückhaltend designten Geräte sind mit Sägen oder gasbetriebenen Schleudern ausgerüstet, manche sind als Schubser ihre eigene Waffe. Das Ziel: Mit den ferngesteuerten Geräten soll der Gegner ins Aus geschoben oder auf den Rücken geworfen werden. Sieger ist, wer seinen Gegner daran hindert, sich fortbewegen zu können. Am Wochenende feiert der Wettbewerb seine Messepremiere auf der Intermodellbau.

Koch antwortet auf folgende Fragen:

1. Roboter-Schauwettkämpfe: Worum geht es dabei?

2. Wenn ich mir die so ansehe, dann denke ich: Optik ist jetzt nicht das oberste Priorität?

3. Mit welchen Mitteln bekämpfen die einander?

4. Also ein recht teures Hobby, weil man sein Ding ständig neu aufbauen muss?

5. Was kann ich als Zuschauer sehen, wie nahe komme ich ran?

6. Wann ist der Kampf zu Ende, sollten es die Gegner nicht schaffen

O-Ton: Daniel Koch, Schriftführer, German-Roboteers-Association e.V., 44795 Bochum
Länge: 3:09 (6 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 04.04.2017 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de