Bau des neuen Messe-Eingangsportals in Dortmund | 18.01.17 | Dortmund
Welcome2018: Westfalenhallen beginnen Neubau
artimg10748_120x80.jpg

Info: Welcome2018 heißt das Bauprojekt, das die Messe Westfalenhallen Dortmund bis ins nächste Jahr hinein beschäftigen wird. Dahinter steckt der Neubau des Eingangs "Messeforum" und des davor liegenden Platzes. Der Abriss des alten Eingangs beginnt im Februar. Nach über einem Jahr sollen die rundum verglaste neue Eingangshalle und der neu gestaltete Vorplatz fertig sein. Dann wird eine rundum verglaste, 4.500 qm große Halle die Besucher empfangen.

Anmoderation: Die Messe Westfalenhallen bauen neu, und das ziemlich prominent. Auf der Nordseite beginnen im Februar für alle sichtbar die Bauarbeiten zur neuen Eingangshalle der Messe. Auf der Seite zur B1 hin wird es eine neue, 4.500 qm große Eingangshalle geben. Das Gesicht der Messe wird sich also ziemlich verändern. Heute (18.01.2017) gab es den offiziellen ersten Spatenstich.

----------------

Beitragstext: O-Ton
sagt Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau über die neue Halle. 14 Meter hoch wird sie sein und von drei Seiten lichtdurchflutet. Neben ihrer Aufgabe als Hingucker übernimmt die neue Halle einen Teil der Jobs, die bisher auf dem Messevorplatz zu erledigen waren, sagt Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Messe Westfalenhallen Dortmund.
O-Ton
Wer bisher auf dem Vorplatz auf Begleiter warten oder an der Kasse im Freien anstehen musste, kann das zukünftig in der neuen Halle erledigen. Die Kassen werden dorthin umziehen, alle maßgeblichen Veranstaltungshallen sollen dann barrierefrei erreichbar sein und auch einen warmen Kaffee wird es in der Eingangshalle geben. Davor aber wird abgerissen. Von dem über ein Jahr dauernden Umbau sollen die Besucher möglichst wenig gestört werden.
O-Ton
Im Jahr 2018 sollen die neue Halle und der neu gestaltete Messevorplatz fertig werden. Dann gehen die Bauarbeiten aber gleich weiter, die Fußgängerbrücke zum Kreuzviertel hin könnte zum Beispiel erneuert werden. Und auch auf der Südseite, in Richtung BVB-Stadion, stehen in der Zukunft Bauarbeiten an.
O-Ton
Ziel der ganzen Bauarbeiten: Die Westfalenhallen sollen fit für die Zukunft werden. In Nah und Fern erneuern die Messen ihre Gelände. Dortmund will dabei sein und seinen Stand in der deutschen Messelandschaft ausbauen.
Harald Schönfelder, Redaktion ... Dortmund

O-Ton: Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, Stadt Dortmund, 44122 Dortmund;
Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin, Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH, 44139 Dortmund
Länge: 2:00 (divers kürzbar)
Autor: Harald Schönfelder

erstellt: 18.01.2017 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Es gibt unterschiedliche Varianten des Audio-Materials zu diesem Beitrag.
Bitte kennzeichnen Sie die von Ihnen gewünschte Version:

vertont - 2:00 (divers kürzbar)
nur O-Töne
Beitrags-Funktionen
vertont
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
nur O-Töne
Vorhören NICHT möglich:
ein Audio-Player für den Typ "application/x-shockwave-flash" ist auf Ihrem Browser nicht installiert/aktiviert
zum Download
Manuskript als PDF
Beitrag weiterempfehlen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Mit facebook-Freunden teilen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de