FIBO 2016 | 07.04.16 - 10.04.16 | Köln
Gaming und Training! Virtuell spielerisch trainieren: die Zukunft?
artimg10423_120x80.jpg

Info: In virtuellen Welten herum fliegen, dabei etwas hin und her bewegt werden und sich ganz dem Erlebnis hin geben. Dabei merkt dann kaum noch einer, dass er eigentlich gerade trainiert. Das ist das Konzept hinter dem noch einzigartigen neuen Trainingsgerät Icaros. Man liegt mit Armen und Beinen quasi auf dem Bauch auf dem Gerät, hat zwei Steuerknüppel in der Hand und die Brille auf. Durch gezielte Bewegungen werden beim Fliegen in einer Begwelt ganz nebenbei die Rumpf- und die Oberkörpermuskulatur trainiert. Gerade wurden die ersten Geräte an Fitnesstudios verkauft und die Firma hat noch einiges vor... Mehr dazu in unserem O-Ton-Paket!

Schmidt antwortet auf folgende Fragen:

1. Wie kommt man darauf, so ein Gerät zu entwickeln - fliegend trainieren, warum?

2. Haben Sie Konkurrenz auf dem Gebiet?

3. Wie wird diese Version für Zuhause aussehen?

4. Wie teuer wird denn die Home-Version werden?

O-Ton: Michael Schmidt, CEO ICAROS GmbH, 80799 München
Länge: 1:24 (4 O-Töne, einzeln einsetzbar)
Autor: Julia Batist

erstellt: 09.04.2016 
Bereitstellung des mp3-Audios in Sendequalität (E-Mail-Versand oder direkt speichern)
Nach Eingabe von Name, E-Mail und Sender stellen wir Ihnen unsere Audio-Beiträge zur kostenfreien Nutzung unter Berücksichtigung unserer AGB zur Verfügung.
Ihre personenbezogenen Daten unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden nur für interne Zwecke verwendet.
* = notwendige Angaben
Beitrags-Funktionen
Ihr Ansprechpartner
Harald Schönfelder
Redaktionsleitung

h.schoenfelder@dhd-news.de